Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Sonntag, Mai 17, 2015

[Review] Litamin - Orientalische Duftoase


Hey meine Lieben!

Badezeit ist bei mir Entspannungszeit. Warmes Wasser, ein gutes Buch und der richtige Badezusatz darf natürlich auch nie fehlen. Ich mag diese kleinen Wellness-Highlights, bestehend aus einem angenehmen Duft und kleinen Effekten, wie farbigem Wasser oder einem Hauch Schimmer und Glitzer oder Berge aus Schaum. Bei uns stand früher schon immer eine große Flasche Litamin am Wannenrand, wo ich als Kind immer gerne die halbe Flasche reingekippt habe um ja riesig-große Fluten aus Schaum entstehen zu lassen. Vom Duft war ich bisher nie enttäuscht worden und daher finde ich auch den neuen Badezusatz von Litamin sehr interessant.


Litamin hat einen ganz neuen Duft auf den Markt gebracht: in der Bade-Gel-Reihe wellness&care gibt es jetzt auch die Sorte "Orientalische Duft Oase".  Beschrieben wird es als Aroma-Pflegeschaumbad mit Honig-Essenz und balsamisch duftendem Bade-Genuss. Die Flasche ist mit 750ml Inhalt recht groß und reicht für viele viele Bäder. Kosten tut sie rund 2,00€ und ist unter anderem in Drogerien wie Rossmann erhältlich.


Die Flasche ist typisch Litamin mit der typisch gebogenen Flasche und dem runden Deckel. Das Design wurde auf das orientalische Thema abestimmt und ist ganz in Gold gehalten.
Das darin enthaltene Bade-Gel ist wie ihr oben sehen könnt durchsichtig und sorgt so für keinen besonderen Farbeffekt in der Badewanne. Passend zur Flasche hätte hier ein hübscher Goldschimmer gut gepasst, ich liebe es ja eh, wenn Badezusätze für farbiges Wasser sorgen. Dafür macht das Gel abe auch was soll, nämlich Schaum. Eine Kappe in der Wanne reicht aus, um es richtig schön schäumen zu lassen. Dementsprechend viele Bäder kriegt ihr aus einer Flasche, wenn man immer nur eine Kappe benutzt.
Der Honig-Duft ist eher dezent gehalten, dafür riecht es wirklich wie angegeben schön balsamisch und auch blumig. Es duftet wirklich sehr angenehm, für das angegebene Thema hätte ich mich aber vielleicht einen etwas würzigeren oder sinnlicheren, warmen Duft vorgestellt.
Schaumig wird das Wasser wirklich gut und es bilden sich schöne weiche Wolkenberge. Die Pflegewirkung ist dezent. Die Haut fühlt sich nach dem Bad keinswegs ausgetrocknet, wer aber Probleme mit eher trockener Haut hat, sollte noch zu einer Lotion greifen.
Alles in Allem mag ich den Badezusatz für zwischendurch ganz gerne. Es ist nicht das große Highlight, aber dafür duftet er ganz toll und schäumt richtig schön. Und bei dem Preis für so eine große Menge kann man wirklich nichts falsch machen ;D

Kennt ihr die Litamin-Badezusätze?

Das Produkt wurde mir von Rossmann und Litamin zu Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Meine Meinung bleibt selbstverständlich meine Eigene ;D

Mittwoch, Mai 13, 2015

[Review] NYX Mahogany und Burgundy

Hey meine Lieben!

Von NYX war ich bisher immer sehr begeistert, wie beispielsweise von dem Grinding Powder oder den HD Blushes. Dank Sally kam ich nun auch in den Genuss die Lipliner mein Eigen nenne zu dürfen. Zum Glück! Ich find sie klasse, das kann ich euch sagen :>


Die NYX-Lipliner sind in 49 Farbnuancen zum Beispiel bei Douglas für 4,99€ zu kaufen. Eine große Spanne an verschiedenen Tönen und ich habe auch öfters gehört, dass manche Farben perfekt passend zu Lippenstiften höherpreisiger Marken wie MAC passen. NYX  verspricht eine weiche Textur und geschmeidige Konsistenz, welche wischfest ist.




Und weil nur mit Liplinern gerahmte Lippen ganz schrecklich aussehen, hab ich euch die Tragebilder mit komplett ausgeschminkten Lippen gemacht.
Geschmeidig sind die Liner tatsächlich. Nicht zu dolle um zu schmieren aber auch nicht zu hart um zu kratzen, sondern ein gesundes Mittelmaß. Der Auftrag ist sehr angenehm, nicht zuletzt deswegen, weil beide Farben richtig klasse pigmentiert waren. Mahogany ist aufgetragen zum Glück nicht so braun stichig wie auf dem Swatch, sondern viel mehr ein dunkles Bordeaux mit sanftem Brauneinschlag. Burgundy sieht sich aufgetragen und geswatcht sehr ähnlich und ist, wie der Name schon sagt, ein Burgunder-Rot.
Auf den Lippen fühlen sich die Liner ein wenig trocken an, jedoch sorgt das auch für den durch und durch matten Effekt, den ich so liebe. Zudem kommt in der Regel über einen Lipliner ja noch ein Lippenstift oder zumindest ein Gloss. Und die cremigen Textur dieser Produkte macht das Tragegefühl wieder geschmeidiger.
Wovon ich wirklich begeistert bin, ist wie lange die beiden Lipliner halten. Die Swatches lasse ich gerne probeweise am Arm um die Produkte einem Härtetest zu unterziehen. Und was soll ich sagen? Die Striche blieben bombenfest und selbst nach Seife und Wasser blieb noch ein Stain zurück. Und auch auf den Lippen blieb alles wo es es sein soll.
Für mich heißt es: Daumen hoch! Bestimmt halte ich noch nach mehr Nuancen Ausschau.

Habt ihr Erfahrung mit den NYX-Liplinern gesammelt?

Mittwoch, Mai 06, 2015

[Rezept] Austernpilzpfanne





Hey meine Lieben!

Letztens Wochenende klingelte unser Telefon. Meine Schwiegermama rief an und fragte, ob wir ein paar Pilze abhaben wollen. Sie hat eine ganze Stiege Austernpilze und alleine braucht sie die nicht auf. Na aber sicher doch! Ich bin ganz vernarrt in Pilze, und mein Männchen mag sie auch unheimlich gerne. Gerade Austernpilze mit ihrem festen, würzigen Fleisch sind ein ganz deliziöses Fresschen! 
Passend dazu habe ich mir ein Pfannengericht ausgesucht. Die machen kaum Arbeit, wenig Abwasch und schmecken ziemlich gut. Und sie erinnern mich an meine Kindheit, da gab es oft Reis, Fleisch und Pilze. Also Reis mit einem Pfannengericht aus Champignons, Sahne und Putengeschnetzeltem.

Ihr braucht:
1 Zwiebel
1/2 Knolle Chinesischer Knoblauch
4 Zweige frischer Thymian
Olivenöl zum Anbraten
(Steinpilz)Salz und Pfeffer
1 TL Mehl
150ml Gemüsebrühe
150gr Cremé Fraiche
1 Esslöffel gehackter frischer Schnittlauch
Eine Messerspitze Muskat
500gr Champignons
500gr Austernpilze


Als erstes erledigen wir das Schnibbeln. Die Zwiebel wird mit dem Knoblauch fein gewürfelt. Die Pilze werden ordentlich geputzt. Die Kräuter werden abgewaschen. Den Schnittlauch könnt ihr klein schneiden, während ihr beim Thymian die Blättchen vom Stiel abrupft.

Nun könnt ihr die Pilze im heißen Öl kurz anbraten und kurz darauf wird die Zwiebel und der Knoblauch, sowie der Thymian hinzu gegeben. Sobald die Zwiebeln angedünstet sind, würzt ihr schon einmal mit Salz und Pfeffer und gebt den Teelöffel Mehl dazu. Der bewirkt, dass die Soße ein wenig cremiger und weniger flüssig wird.
Nun gießt ihr die warme Gemüsebrühe und das Cremé Fraiche dazu. Lasst die Mischung einige Minuten köcheln. Zu guter Letzt schmeckt ihr mit (Steinpilz)Salz, Pfeffer, Muskat und Schnittlauch ab.

Falls ihr das Rezept nach kochen wollt, freue ich mich immer wieder über eure Ergebnisse. Auf Instagram könnt ihr mich zum Beispiel mit @blackberry_peaches darauf aufmerksam machen.




Dienstag, Mai 05, 2015

[Buchrezension] Michelle Phan - Make Up Your Life!


Hey meine Lieben!

Die erste Youtuberin, der ich je gefolgt bin, war Michelle Phan. Ihre Art ist mir wirklich symphatisch, die Videos und Clips sind durchweg qualitativ hochwertig und ihre Looks sind nicht nur öder Einheitsbrei, sondern immer etwas anderes und richtig hübsch. Als Michelle dann verkündet hatte, dass sie ein Buch schreiben wird, war mir von Anfang ziemlich klar, dass ich ein Exemplar davon in meinem Bücherregal wissen möchte. Und zu Weihnachten lag dann auch tatsächlich das Büchlein unterm Weihnachtsbaum. Momentan ist das noch die englische Version, soweit ich weiß, wird das Buch jedoch im Mai auch deutschsprachig veröffentlicht. 

Das Buch erschien 2014 unter dem Verlag Harmony Books New York auf dem Markt. 230 Seiten beinhaltet das gute Stück und kostet als Hardcover-Ausgabe 23,00$.


Michelle Phan has believed in makeup since the first time she was allowed to try eyeliner. When she looked in the mirror and saw a transformed version of herself looking back, she fell in love with the sense of confidence that makeup could give her.  Ever since she posted her first makeup tutorial on YouTube, she has dedicated herself to inspire millions by using makeup as a tool for transformation and self expression. 
Now, Michelle has compiled all of her best wisdom into Make Up: Your Life Guide to Beauty, Style, and Success--Online and Off. From creating a gorgeous smoky eye to understanding contouring to developing an online persona, Michelle has advice to help you transform every facet of your life. Make Up is packed with Michelle’s trademark beauty and style tutorials,  stories and pictures from her own life, and advice on the topics she is asked about most, including etiquette, career, entrepreneurship, and creativity. From the everyday (such as how to get glowing skin) to the big picture (such as how to turn your passion into a profession), Make Up is a practical and empowering resource to help anyone put their best face forward.


Meine Meinung
Alles in Allem bin ich sehr froh, das Buch in meinem Besitz zu wissen. Gerade für Anfänger in der Beauty und Pflegewelt könnte sich das Buch als sehr nützlich erweißen, da alle Grundlagen und Basics anschaulich erklärt werden. 
Aber auch Fortgeschrittene können sich den ein oder anderen Trick abschauen. 
Nach einer Einführung über Michelles Leben vor und nach ihrem Erfolg auf youtube kommt das große Kapitel "Beauty". Nachdem Tipps zur richtigen Gesichtspflege gegeben werden, kommt Michelle zu ihren Tricks und Kniffen im Bereich Make Up.  Auch hier gibt es interessante Schilderungen und Know How zu allen einzelnen Produktarten. Wie man sich beispielsweise die Augenbrauen zur Gesichtsform passend zupft, was der große Unterschied zwischen den verschiedenen Foundationarten ist oder wie man Step-By-Step konturiert. Passend zum MakeUp gibt es auch eigenes Kapitel über Nägel und Frisuren.
Aber auch das Leben fern ab vom Schminktisch wird unter die Lupe genommen. Immerhin heißt das Buch "Make Up Your Life! Your Life Guide To Beauty Style And Success - Online And Off". Fashion Tips werden besprochen, genauso wie Benimm-Regeln im Internet. Michelle schreibt darüber, wie man seine Leidenschaften in sein Berufsleben einbringen kann und wie die modernen Benimmregeln im Alltag lauten.

Lange Rede, kurzer Sinn: ich persönlich finde das Buch klasse. Sowohl vom Inhalt, als auch vom Schreibstil. Und auch die Bebilderung ist anschaulich gestaltet. 


Kennt ihr Michelle Phan?
Oder besitzt ihr sogar auch das Buch?

Sonntag, Mai 03, 2015

[Review] LCN Lipstick Liz


Hey meine Lieben!

Bei Sally hatte ich vor gar nicht allzu langer Zeit ein Pakerl gewonnen gehabt, in dem unteranderem ein Lippenstift von LCN war. LCN hat mir bis dato noch gar nichts gesagt gehabt, die Farbe des Lippenstifts hatte mir jedoch sehr gefallen. Und schon nach dem ersten Probetragen sind wir beide sofort mit einander warm geworden.
LCN ist übrigends vorallem für ihre Nagel- und Handpflegeprodukte bekannt. Das Unternehmen hat eine breite Palette an Lacken, aber auch an normalen kosmetischen Produkten wie eben auch Lippenstift. 






" Cremiger langanhaltender Lippenstift, der durch seine unwiderstehliche Farbe besticht und die Haut gleichzeitig mit den Vitaminen C, E und F intensiv versorgt. Wertvolle Öle pflegen die Haut seidenweich. "




Optisch gesehen kommt der Lippenstift eher schlicht daher. Die Verpackung ist unauffällig und glänzend-dunkel gehalten, wobei der einzige Akzent von dem Firmenlogo gesetzt wird. Die Textur des Lippenstifts ist genau richtig, nämlich cremig-fest. Es kommt genau die richtige Menge des gut pigmentierten Produkts auf die Lippen wenn man einmal drüber färbt. Auch wenn man an den Konturen genau arbeiten sollte um ein einheitliches Ergebnis zu garantieren, kann man den Lipliner getrost im Schminkköfferchen liegen lassen, da der Lippenstift bombenfest hält und nicht in die Fältchen kriecht. Das Finish ist weder besonders matt, noch glossy, sondern sehr natürlich. Auch das Tragegefühl mag ich sehr gerne. Er beschwert nicht und trocknet auch die zarte Lippenhaut nicht aus. Zudem hält er wirklich gut, so dass man die Farbe erst nach einigen Stunden etwas auffrischen braucht. Auch nach einiger Zeit des Tragens verschwindet der Lippenstift nicht in kleine Falten oder, was bei mir oft ein Problem ist, setzt ich an trockenen Stellen am Mund ab.

Habt ihr schon Erfahrung mit LCN Produkten gesammelt?

Freitag, Mai 01, 2015

[Look] Oldy but Goldy!

Hey meine Lieben!

Zwar reizt es zu den neuen Produkten zu greifen, aber die alten Schätzchen sollte man wirklich nicht vernachlässigen. Ich bin immer begeistert, wenn ich meine Oldy´s aus dem Schminkkoffer heraus krame und wieder ganz für mich entdecke. Dann kommt immer die Frage hoch: "Wie konnte ich den denn nur vergessen?!".



Die Basis hat die BB Glow Compact Foundation von Kiko gebildet. Die habe ich schon seit letztem Herbst und habe sie bisher stark vernachlässigt. Seit ich sie jedoch seit letztem Monat benutze, ist sie mir unglaublich ans Herz gewachsen. Die Deckkraft ist genügend vorhanden um Rötungen und kleine Unreinheiten abzudecken, jedoch zu schwach um maskenhaft zu wirken. Die Haut wirkt danach ebenmäßiger aber nicht wie zugekleistert. Darüber gebe ich gerne noch ein Puder zum setten. Dafür nutze ich das Multi Colour Compact Powder von catrice in "Rose Beige". Hier ist schon das erste Hit-The-Pan. Da ich täglich Puder um glänzenden Stellen vorzubeugen, geht dieses Puder auch langsam zur Neige. Als sanftem Blush nutze ich meinen All-Time-Favourite: "secret it girl" silky touch blush von essence. Der wirkt sehr natürlich und verleiht dem Gesicht die nötige Frische.



Mit meiner Blush-Tint von catrice habe ich den Lippen eine leichte Farbe gegeben. Die Augen habe ich mit der Rival de Loop Eyeshadow-Base vorbereitet. Da die Augenbrauen ja den Rahmen im Gesicht bilden, dürfen diese auch nicht unbeachtet bleiben. Mit dem make me brow von essence passiert das schnell und einfach.




Die Kombi von Grün und Gold finde ich eigentlich immer sehr schick. Deswegen hat sich der goldene Ton "Gates of Eden" aus der Garden of Eden Palette auf dem Lid wieder gefunden. Dieser wurde nach außen hin erst mit "Fig" und dann mit "Evergreen" verblendet. Ganz außen und in die Lidfalte kam ein smaragdt-grünes Pigment von Chri-Ma-Luxe-Minerals. Der Lidstrich besteht aus dem metallischen Eyeliner "iron hulk" von essence und meinem liebsten schwarzen Gel-Eyeliner von Maybelline. Getoppt wurde alles von der "they are real"-Mascara von benefit.


Was sind eure persönlichen "Oldy but Goldy!"-Produkte?