Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Donnerstag, Mai 30, 2013

Meine Lieblinge im Mai

Hallo meine Lieben!

Heute möchte ich euch meine Lieblingsprodukte im Mai zeigen. Trist und verregnet war er ja. Eigentlich eine ziemliche Enttäuschung. Nur zu meinem Geburtstag traute sich die Sonne mal raus - Hallelujah! Irgendwie hatte ich da auch keine Lust großartig mit Farben rumzuexperimentieren, obwohl sie etwas gute Laune gebracht hätten. Stattdessen hielt ich alles eher sehr dezent.


 Körperpflege
Ich glaube, das wird die erste Bodylotion, die ich jemals in meinem Leben ganz und vollkommen aufgebraucht habe. Aber "Abendschimmer" von bebe young care besitzt einfach alle Kriterien, die ich von einer guten Lotion erwarte. Sie pflegt, hat eine ergiebige Konsistenz, duftet einfach himmlisch nach Karamell und fühlt sich einfach gut an auf der Haut. Zudem zieht sie recht fix ein, was ein wichtiger Punkt bei mir ist. Um lange darauf warten zu müssen, bis alle Rückstände weg sind, bin ich zu ungeduldig.
Auch nach dem Duft geleitet bin ich bei dem Duschgel "my coconut island" von treaclemoon. Sooo lecker nach Kokosnuss! Wenigstens beim Duschen oder Baden kann ich mir die Illusion von einem tollen Sommer aufrechterhalten, wenn ich sowas schnupper.
Das DeoBodyspray von balea mit dem Name "Dark Glamour" verhindert zwar keinen Schweiß - dafür hab ich meine Deoroller - duftet aber lecker nach verführerischer Vanille.

Kosmetik
Hier geht´s ganz dezent zu. Wohl auch deswegen, weil ich im Alltag auch eher ein sanftes und dezentes, leichtes MakeUp bevorzuge und lieber zum Weggehen tief in den Farbtopf greife.
Besonders toll fand ich den Lippenstift aus der Catrice HipTrip LE mit dem Name "Wheels on Fire". Es ist eine blumige und frische Farbe, die einen perfekten Hauch von Rosa auf die Lippen zaubert. Um auch sonst einen frischen Teint zu haben, kam der silky touch blush von essence "30 secret it-girl" oft zum Einsatz. Zum Konturieren habe ich den Hydrating Bronzing Powder von catrice und den WildCraft Highlighter Powder von essence genutzt.
Als sanfte Farbe auf die Lider habe ich den soft touch eyeshadow "01 my caddy in the wind" von essence genommen. Ich persönlich finde die Konsistenz, die Haltbarkeit und die Deckkraft von dem Creameyeshadow einfach herrlich. Und dazu noch der Farbton. Yay!

Nagellacke
Total untypisch für mich sind sanfte Töne auf den Nägeln. Normal greif ich lieber auf die buntesten Farben des Regenbogens zurück! Aber irgendwie hatte ich im Mai lieber Lust auf etwas zurückhaltendes. Da ich ja eh von den Farben "The Salmon Dance" und "Nude&Rude" begeistert war kamen die einfach mal auf die Finger. So ganz ohne ging es dann aber doch nicht. Deswegen wurden Highlights gesetzt mit dem silbernen Glitzerlack "07 blair" und "03 Mr. Big".

Was waren eure Highlightsprodukte im Mai?
Und seid ihr auch irgendwie enttäuscht von dem Wetter?



Mittwoch, Mai 29, 2013

BirthdayGifts

Hey meine Lieben (:

Da ihr ja gerne sehen wolltet, was ich so zu meinem 18ten Geburtstag bekommen habe folgt hier ein kleiner Post. Das sind die Dinge, die ich von meinen Eltern, Großeltern und meinen lieben Schwestern bekommen habe. Wenn ich gegen Ende Juni im Saarland bin, darf ich dann auch das Päkchen von meinem Freund auspacken
 





Kurze Hosen habe ich dringend gebraucht. Dadurch, dass ich im letzten halben Jahr 10kg abgenommen habe, sind meine ganzen Sommersache viel zu groß geworden, besonders die Röcke, Hosen und Jeans. (Mir graut´s schon vorm Herbst, wo ich mir neue Jeans kaufen muss.) Deswegen gab´s von meiner Mum neue kurze Hosen. Zwei aus Jeans, wobei eine eher simpler aus einem hellen Stoff ist, und die andere schon raffinierter gearbeitet ist. Mit aufgerissenen Stellen, Auswaschungen und Kunstledereinsätzen. Außerdem eine Shorts aus ultra weichem Stoff mit Camouflagemuster. Dazu kam ein Top aus ebenso luftigem dunkelvioletten Stoff mit Print und kleinen schwarzen Glitzersteinchen auf den Ärmeln. Meine Großeltern haben mir ein Tuch dazugelegt, welches sie im Urlaub gekauft haben. Die Farbe würde ich als ganz helles Nougatbraun beschreiben und an den Rändern sind beigefarbene Spitzeneinsätze.
Ebenfalls aus ihrem Urlaub sind die Muscheln, die als Deko mit dabei lagen und ich super als Requisite für Blogbilder benutzen kann. Nascherei war auch mit dabei! Farblich passend zu dem Frottéhandtuch gab es von meinen Schwestern ein Aromabadekissen. Von sowas hatte ich ja noch gar nicht gehört und da ich ja eh so eine kleine Wasserratte bin, bin ich schon total gespannt darauf es auszuprobieren. Die dazugehörige Kerze duftet wunderschön nach Orange. Bei Duftzeugs kann man bei mir ja generell nie falsch liegen, wenn man mal meine kleine Yankeecandle- und Partylighttartesammlung ansieht.
Meine Mum hat mir noch ein Buch dazu gelegt, da ich seit jeher verlesen bin und mir eigentlich zu jedem Fest als erstes etwas zu lesen wünsche. Und weil ich Nougat so ultra mag, gab es noch Pralinen daraus von Hussle. Yummi! Teilweise richtig exotische Variationen sind dabei. Kleiner Einblick gefällig? Mandelkrokantschale mit Nussbitternougat, Knuspernougat, Schichtnougat, Orangen-Nougat, Nougatblüte, Grillierte Mandel, Nougat-Nuss-Crisp und Mandel-Nougat. Kann´s kaum erwarten die zu kosten!
Mein Daddy hat mir ein neues Handy geschenkt, was mich jetzt auf Schritt und Tritt begleitet. Ich wusste gar nicht, wie toll so ein Smartphone ist! Ich hatte schon seit Jahren nur so einen alten Klotz von LG der mittlerweile auch den Geist aufgegeben hat. Da kommt das Schätzchen gerade recht ;D

Montag, Mai 27, 2013

GoldenSmokeyEyes-Tutorial

Huhu!

Gestern war große Familienfeier, wie vielleicht einige via Instagram bei mir schon mitgekriegt haben. Es gab Massen an kööööstlichem Kuchen und abends wurde gegrillt. Allerdings in der Garage, denn mehr gab das miese Regenwetter nicht her. Geschmeckt hat´s trotzdem!
Passend zu dem Outfit gibt´s heute für euch eine Anleitung zu goldenen SmokeyEyes in einer etwas dezenteren Ausführung.

Was ihr braucht
-einen cremigen goldenen Eyeliner zB essence longlasting eyepencil "15 bling bling"
-einen cremigen schwarzen Eyeliner zB von primark
-einen goldenen Eyeshadow zB aus der MissAnny 32colours Palette
-ein schwarzes Pigment zB essence pigments "20 black sparrow"
-ein goldenes Glitzerpigment zB essence breaking dawn LE part 2 pigment "03 a piece of forever"
-ein hautfarbener Lidschatten zB aus der Florence Daymakeup Palette
-eine schwarze Mascara zB NYX Doll Eye Mascara
-einen schwarzen LiquidEyeliner

So geht´s!
1. Mit dem cremigen goldenen Eyepencil als Base das gesamte Lid bedecken.
2. Den schwarzen Eyepencil im äußeren Augenwinkel und in der Lidfalte auftragen und verblenden.
3. Den goldenen Lidschatten über der ebenfalls goldenen Base auftragen und auch die inneren beiden Drittel unter dem unteren Wimpernkranz mit einer dünnen goldenen Linie betonen.
4. Das schwarze Pigment in über dem schwarzen Eyepencil auftragen und verblenden. Dieses auch als dünne Linie im äußeren Drittel unter dem unteren Wimpernkranz auftragen.
5. Einen Lidstrich nach belieben ziehen.
6. Wimpern oben und unten schwarz tuschen. Gerne könnt ihr auch FalseLashes hinzufügen.



Wie gefällt euch das MakeUp?
Soll ich euch morgen mal zeigen, was ich so zum Geburtstag bekommen hab?

Samstag, Mai 25, 2013

[How to] Simple Pin-Up-Look

Hey Mädels!

Heute geht es verführerisch zur Sache! Nämlich mit einer ganz einfachen, süßen kleinen Variante des Pin-Up Looks. Da Video´s für MakeUp Tutorials bei meinen Lichteinflüssen vor der Cam eher schwer zu verwirklichen sind, habe ich es einfach mal versucht Step-By-Step in einzelne Bilder aufzuschlüsseln.

Teint
Benutzte Produkte:
essence pureskin anti-shine pore refining serum
essence pureskin anti-spot moisturizer
balea aqua Augen Roll-On

Rdl mattierendes Mousse Make-Up 01 natural
Florence compact powder

So geht´s
Als erstes tragt ihr eure Pflege auf, die ihr normal immer benutzt. Sprich beispielsweise Feuchtigkeitscremes.
Um das typische makellose Hautbild eines Pin-Ups zu erreichen deckt ihr Hautunreinheiten mit MakeUp oder Concealer ab. Genauso geht ihr bei Rötungen oder Augenringen vor.
Darüber pudert ihr euch dann einfach einmal ab.


Wangen und Konturen
Benutzte Produkte:
catrice Hydrating Bronzing Powder

So geht´s
Um eure Wangen hervorzuheben nutzt ihr einen etwas helleren Bronzer. Wichtig ist, dass er matt ist und ohne Glitzer- und Schimmerpigmente. Um die Wangenknochen auch richtig zu betonen gibt es einen kleinen Tipp: einfach vorne einen Froschmund machen und die Wangen somit nachinnen ziehen. So werden die Konturen sichtbar. Mit dem Pinsel könnt ihr jetzt vom Haaransatz entlang dieser Linie nach vorne auftragen.
Für das Konturieren reicht es an den Schläfen ein wenig Bronzer aufzutragen.


Augen
Benutzte Produkte:
NYX CrimsonAmulet Palette
essence quattro eyeshadow "05 to die for"
essence colour arts eye base
essence liquid eyeliner
essence stays no matter what eyepencil "01 midnight black"
catrice Lashes to kill Volume Mascara

So geht´s
Die Augen sollen bei einem Pin-Up natürlich besonders in Szene gesetzt werden. Dafür nehmt ihr einen weißen oder hellen Cremefarbenen Lidschatten, der am allerbesten auch wieder matt ist, und highlightet den Bereich unter den Augenbrauen. Verblendet dies dann in Richtung Lid.
Für den Lidstrich nehmt ihr einen Liquid- oder Geleyeliner und zieht ersteinmal einen etwas breiteren Lidstrich. Am Augenwinkel macht ihr dann ein schön gebogenes und langes Schwänzchen, wie ihr auf dem Bild seht. Um den Lidstrich noch zu intensiveren zieht mit einem schwarzen Eyepencil die obere Wasserlinie nach.
Die Wimpern werden oben schwarz nach getuscht. Für einen tolleren Augenaufschlag könnt ihr auch gerne eine Wimpernzange und/oder zusätzlich falsche Wimpern nutzen. Bei falschen Wimpern sollten diese sich nach außen hin verdichten.
Auf der unteren Wasserlinie tragt ihr nun weißen oder beigefarbenen Kajal auf. Diesen könnt ihr auch mit einer dünnen Linie unter dem schwarzen Schwänzchen auftragen.
Optional könnt ihr unter ein Auge noch mit schwarzem oder braunen Liquideyeliner einen Schönheitsfleck setzen.
Die Augenbrauen werden mit passenden Produkten, jenachdem was für euch optimal ist, betont und nachgezogen.


Wangen und Konturen
Benutzte Produkte:
Astor Color Last VIP - 007 Bubbly

So geht´s
Jetzt geht´s zum Feinschliff! Ich habe mich , zwecks Mangel von einem passenden Lippenstift, für einen knalligen Pinkton entschieden.
Optimaler wäre es, wenn ihr ein matten, rosenroten Ton habt welchen ihr auf eure Lippen auftragen könnt.





Wie findet ihr den Look?
Und was haltet ihr von der Idee, so MakeUp´s Step by Step zu zeigen?




Freitag, Mai 24, 2013

Pink Lips like a GNTM

Hey nochmal (:

Dieses kleine Schätzchen hatte ich in der letzten meiner drei DM Boxen. (Die im Übrigen wirklich empfehlenswert sind - ich war so traurig, dass es diesmal wieder nicht mit dem Abo geklappt hat). Die knallige Farbe ist unter meinen Lippis mal so was ganz anderes, dass ich sie euch ungerne vorenthalten hatte. Normal bin ich ja eher Typ Dezent, da sticht der hier echt hervor.

Der Lippenstift von Astor hat eine simple schwarze Hülle mit goldenen Akzenten und der ebenso güldenen Unterschrift und Herzchen von Modelmama Heidi, die derzeit den Donnerstagabend mit GNTM auf ProSieben in Beschlag nimmt. Für mich hat das Format ja leider an Charme verloren über die letzten Jahre hinweg, weswegen ich oft nur vorbeizippe.


Aber genug vom Fernsehen, hier geht es ja immerhin um Kosmetik! Hinter der Farbe "007 Bubbly" versteckt sich ein richtiges knalliges Pink. Mit einem defintiv kühlen Einschlag, da der Blauschimmer sich deutlich heraus kristallisiert. Für rund 4,85€ Kaufpreis kriegt man da schon eine volle Portion Farbintensität auf die Lippen geliefert, die lückenlos abdeckt.
Von der Konsistenz her ist er definitiv cremig, aber mit einer gewissen härte. Sprich: er schmiert nicht auf den Lippen herum. Was dann wohl auch der Grund für die lange Haltbarkeit ist. Mal ehrlich, so bombenfest hat noch keiner gehalten. Klar, wenn man trinkt hinterlässt man schon ne rote Schnute am Glasrand und beim Küssen verpasst man dem Liebsten auch noch etwas Farbe. Aber auf den Lippen selbst bleibt es trotzdem rot. Und das ohne die empfindliche Haut dort auszutrocknen.
Wer also noch auf der Suche ist nach auffälligen Farben-der ist mit diesem Lippi gut beraten!

Was haltet ihr eigentlich von GNTM?
Und was haltet ihr von knalligen Farben?


Instagram

Hey Mädels!

Ich hatte ja gestern meinen 18ten Geburtstag. Und da ein neues Handy mehr als überfällig war, landete promt eines unter meinen Geschenken. Yay! Endlich ein Neues, Modernes.

Eines, mit dem ich mich bei Instagram zu Wort melden kann!

Und zwar hier gelangt ihr zu meinem Profil! -> http://instagram.com/blackberry_peaches

Falls ihr mir folgen wollt, freuen würde ich mich immer!

Und wenn ihr bei Instagramm seid, schreibt mir doch bitte einen Link zu eurem Account in die Kommentare. Ich bin nämlich noch auf der Suche nach interessanten Profilen, denen ich folgen kann. Momentan hab ich leider noch so gar keins, und das ist ja langweilig :O

Dienstag, Mai 21, 2013

effect nails LE - essence

Fazit
Die Lacke? Sind ganz nett, aber zumindest passend zu den kleinen Döschen. Der einzige, der mir als Eyecatcher sofort ins Auge springt wäre der silberne. Doch silberne Lacke habe ich sowohl schon von Manhatten als auch von essie, weswegen davon wohl keine ins Körbchen springen werden.
Perlen auf den Nägeln in Form von "cavier nails" sind ebenso nicht gaaaanz mein Ding. Aber der Glitter? Hallelujah! Damit haben sie bei mir ins Schwarze getroffen, denn nach sowas bin ich ganz verrückt. Und da der Blaue in verschiedenen Farben vor sich hin glittert, find ich ihn sogar noch etwas attraktiver als der Schwarze.

Montag, Mai 20, 2013

[HF] Nudeln mit Spargelpüree


Heyho Mädels!


Heute melde ich mich mit einem meiner liebsten Nudelrezepte. Pasta liebe ich ja eh abgöttisch. Wenn ich könnte, würde ich das für den Rest meines Lebens futtern. Es gibt einfach so viele Variationsmöglichkeiten! Und dann auch noch Spargel dazu...yummi! Jedes Jahr freue ich mich darauf, wenn die Spargelzeit beginnt. Sogar noch mehr, als wenn im Herbst endlich frischer Kürbis verkauft wird.
Zu dem ist Spargel unglaublich gesund! Eine echte Vitaminbombe sozusagen,denn er enthält die Vitamine A, C, B1 und E. Da grüner Spargel über der Erde wächst und gedeiht bekommt er auch mehr Sonnenlicht ab und hat somit auch mehr Vitamin C und Karotin. Wer noch einige Kalorien sparen möchte und noch einen Tick gesünder essen mag, der kann die Nudeln aus Weißmehl im übrigen mit Dinkel- oder Vollkornnudeln ersetzen. Auch der Käse ist mehr Kür als Pflicht.


Einkaufsliste für 2 Personen!
-1 Pfund grüner Spargel
-evtl. 80 Käse (zum Beispiel eine Mischung aus 40g Emmentaler und 40g Parmesan)
-etwas Olivenöl zum anbraten
-Pfeffer
-Salz
-150ml heiße Gemüsebrühe
-1 Knoblauchzehe
- 1/2 TL brauner Zucker
-200g Nudeln nach Belieben
- 1/2 Zitrone
-Petersilie zum garnieren

1. Wenden wir uns zuerst dem Spargel zu! Diesen solltet ihr ordentlich waschen. Danach werden die holzigen Enden abgeschnitten und das untere Drittel wird geschält. Danach schneidet ihr ihn in etwa 3cm große Stückchen. Den Knoblauch könnt ihr jetzt kleinsäbeln, oder ihr presst ihn mit einer Knoblauchpresse klein.

2. Fünf Minuten etwa dünstet ihr jetzt den Spargel im heißen Olivenöl zusammen mit dem Knoblauch an. Danach geht´s ans würzen: Pfeffer, Salz und natürlich Zucker kommen mit in die Pfanne.

3. Jetzt gießt ihr vorsichtig die heiße Gemüsebrühe mit in die Pfanne. Das ganze Gemisch lasst ihr dann für etwa 8-10 Minuten vor sich hin köcheln. Zwischendrin nicht vergessen die Nudeln im kochenden Salzwasser aufzusetzen!!

4. Nach den 8-10 Minuten gebt ihr das Gemisch in einen hohen Behälter, in dem ihr ordentlich mit dem Pürierstab werkeln könnt. Denn jetzt müsst ihr den feinen Spargel pürieren. Ist das geschehen, schmeckt ihr ihn nur noch mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft ab.


Alles zusammen dann auf den Teller und: schmecken lassen!
Es ist ein wirklich schnelles, einfaches, aber dafür uuuuuuunglaublich leckeres und gesundes Rezept, was ich in der diesjährigen Spargelsaison schon 3 mal gezaubert habe.

Mögt ihr Spargel denn überhaupt?
Hättet ihr denn Lust auf noch ein unglaublich leckeres Spargelrezept?






Freitag, Mai 17, 2013

Catrice - Ultimate Nail Lacquer

Hallo Mädels!

Zur aktuellen Hip Trip LE von Catrice gehören - wie zu jeder anständigen Limited Edition - fünf Nagellacke. Vier von ihnen würde ich euch heute sehr gerne zeigen und vorstellen. Versprochen wird ein intensives Farbergebniss mit Brillianz und starker Deckkraft. Erhältlich sind sie für 2,79€ für 10ml. 


Den Anfang macht die Farbe "Nude&Rude". Eigentlich bin ich absolut kein Fan von Nudetönen auf Nägeln. Das ist ein Trend, um den ich immer einen weeeeeeiten Bogen gegangen bin. Aber diese Farbe kann ich mir - ausnahmsweise - ziemlich gut auf meinen Nägeln vorstellen. Es ist ein Nudeton mit einem ganz hellen Beigeeinschlag und hat einen wunderbaren sanften Puderschimmer. Auch die Deckkraft hat mich überzeugt. Der Lack ist weder zu dick noch zu dünn, sondern lässt sich perfekt auftragen. Auch die Deckkraft ist für einen hellen Ton beeindruckend - 2 Schichten reichen vollkommen aus. Tragt ihr die Schichten immer sehr dünn auf, solltet ihr spätestens nach 3 Schichten zum gewünschten Ergebniss kommen. Etwa 5 Minuten braucht er zum trocknen, was zwar keine super-duper Zeit , aber auch nicht besonders viel ist.


Einer meiner beiden Lieblinge aus der LE ist "The Salmon Dance". Es ist ein ganz ganz helles Flamingorosé mit sanftem Lachseinschlag. Zusätzlich macht sich darauf ein richtig hübscher Perlmuttschimmer erkenntbar, was dem Lack eine gewisse edle Eleganz verleiht.
Von der Konsistenz her ist er etwas flüssiger als "Nude&Rude", weshalb er auch etwas dünner deckt. 3 Schichten werdet ihr brauchen, um ein tolles intensives Farbergebniss auf euren Nägeln zu haben. Auch braucht er zum durchtrocknen ein paar Minütchen länger, damit er ohne Kratzer und Macken hält. Aber ganz ehrlich? Mir gefällt die zarte Farbe sogut, dass ich damit leben kann.

Und hier ist schon mein zweiter Liebling: "Green Days". Nur in der Flasche fand ich ihn ziemlich langweilig, aufgetragen erging es mir ganz anders. Ich würde es als ein leuchtendes Lindgrün beschreiben, welcher ebenfalls mit einem Perlmuttschimmer auftrumpfen kann. Einfach nur sehr hübsch, sehr frühlingshaft und sehr edel.
Er lässt sich mit dem breiten Pinsel ohne Probleme auftragen und auch die Konsistenz ist ähnlich toll wie bei "Nude&Rude". Trotz der hellen Farbe hat bei mir schon eine Schicht gereicht, um ein Farbergebniss wie auf dem Swatch zu erreichen. Skeptiker können mit einer dünnen Zweiten nachlegen, aber ich finde, das ist absolut nicht notwendig. Zum Trocknen würde ich sagen, braucht er etwa 5 bis 8 Minuten.






Hier ist mein einziges kleines Sorgenkindchen: "Blue Highway". Es ist ein sehr dunkles Indigoblau mit einem leichten Dunkelgraueinschlag und im richtigen Licht hat es zusätzlich einen leichten saphierblauen Schimmer. Aber der taucht nur wenig auf, größtenteils ist es einfach nur ein dunkelgraues Blau. Für meinen Geschmack steht er weit hinter den anderen Farben. Auch die Deckkraft war überraschend. Trotz des dunklen Tons bestand die erste Schicht durch die dünnflüssige Konsistenz aus einem dünnen, streifem Ergebnis. Erst nach der dritten Schicht hatte ich eine fest deckende Farbe auf dem Nagel. Dafür klappt das trocknen mit maximal 4-5 Minuten sehr gut.

Wie gefällt euch die LE denn im Gesamten?
Mögt ihr eine der Lack-Farben?
Oder habt ihr sogar schon zugegriffen?

Donnerstag, Mai 16, 2013

HIP TRIP - Sheer Lip Colour

Halli Hallo meine Lieben!

Weiter geht´s heute mit den Produkten aus der Hip-Trip LE von catrice, welche ihr von Mai bis Juni ergattern könnt. Im Rampenlicht steht heute ein Lippenstift, der wegen seines schmalen Aussehens gerade zu auffällt. Ich spreche von der Sheer LipColour. Im Laden könnt ihr den süßen Kleinen für etwa 3,99€ erwerben. Versprochen wird eine transparente und gelige Struktur, welche das Farbergebniss auf den Lippen zwar dezent halten soll, aber auch genug satte Farbe soll trotzdem drauf sein. Dazu sollen glänzend gepflegte Lippen gezaubert werden.
Mein Stift ist in der Farbe "Wheels on Fire". Sollte das jemandem zu stark sein, der sollte sich die anderen Varianten ansehen. "The Salmon Dance" ist ein heller Rosé-Lachston und mit "Nude&Rude" hat man einen Nudelippenstift.
 

Wie schon erwähnt, irgendwie fällt er auf mit seiner niedlichen Größe von 3g und der schlanken Gestalt. Ein süßes Handtaschenformat und selbst in einer Clutch würde er bequem Platz finden. Die Verpackung selbst ist dezent gehalten, mit klaren Silbertönen und Metallicschnörkeleien an der Kappe. Nimmt man den Verschluss ab, kann man das Schätzchen bequem herausdrehen.
Herauskommt ein wunderschöner Mädchenpinkton, mit einem sanften Lachseinstich. Nichts zu aufdringliches, sondern perfekt für ein Alltagsmakeup geeignet. Gerade wenn man den Lippenstift nur mit einem Auftrag benutzt oder ihn sehr wenig schichtet. Dann entsteht der versprochene Sheer-Effekt. Die Farbe glänzt tatsächlich gesund auf den Lippen, da sie sich nicht in kleinen Lippenfältchen oder trockenen Stellen ablagert. Die Farbe selbst ist durch diese Transparenz und die angenehme, leicht buttrige Konsistenz gut zu tragen und nervt keineswegs. Doch genau wegen dieser empfiehlt es sich auch nach dem Essen beispielsweise nachzuschminken, da sie da doch auf den Lippen schnell den Geist aufgiebt. Ohne solche kleinen Hürden hält er sich aber über längere Zeit hinweg. Von einem Lipgloss darüber würde ich definitiv abraten, da dies das hübsche Finish zerstören würde.
Der Duft ist irgendwie typisch nach cremigen Lippenstift. So ein leicht parfümiertes, cremiges Etwas. Nicht zu aufdringlich. Aber..wer öfters Lippenstift nutzt, kennt eben diesen typischen Lippenstiftgeruch, den ich beim Auftrag total angenehm finde.

Fazit: Alles in Allem ein kleines Schätzchen. Mit der Farbe hab ich totales Glück gehabt, denn damit hat Catrice voll ins Schwarze getroffen. Auch sonst bin ich ziemlich zufrieden. Möchte man einen sheeren, buttrigen Lippenstift haben, dann ist man hiermit gut beraten. Das Finish ist zauberhaft und die Haltbarkeit auch - außer man isst etc. Aber ich denke, bei Lippenstiften mit einer solchen Konsistenz ist das zu verkraften.


PR-Sample
Vielen lieben Dank an Catrice!

Mögt ihr Sheer-Lippenstifte?
Oder gefallen euch matte und dafür vollkommen Deckende besser?





Mittwoch, Mai 15, 2013

Tag - 11 persönliche Fragen im Video


Danke nochmal an BeautyBerry für die Fragen und für´s taggen! (Wie schon gesagt im Video-toller Blog!)

An dieser Stelle würd ich gleich mal gerne meine Fragen an euch loswerden! Es würde mich freuen, wenn ihr in den Kommentaren antwortet, wenn ihr die Fragen beantwortet habt.

1. Kaust (Kaugummie, Nägel, etc) oder nestelst du an etwas herum, wenn du aufgeregt bist?
2. Benutzt du lieber Sprüh- oder Rolldeo´s?
3. Jetzt mal ehrlich - stehst du auf Kerzelicht? Und wenn ja, darf es dann auch mal eine Duftkerze sein?
4. Bist du eine Kochgöttin, oder greifst du lieber auf FastFood, Mutti oder Freund zurück?
5. Hast du einen grünen Daumen?
6. Ziehst du lieber einen heißen Sommer oder ein verträumt-verschneiten Winter vor?
7.  Wieviele Stunden hörst du am Tag Musik?
8. Hast du "Standartschmuck"? Also, ganz besonders liebgewonnene Stücke die du oft oder sogar tagtäglich trägst?
9. Sprichst du Fremdsprachen?
10. Hast du ein außergewöhnliches Hobby?
11. Sportjunkie oder doch eher Coach-Potatoe?

Wer sind denn eigentlich die Mädels, die sich den Fragen stellen dürfen? Das seht ihr hier unten! Übrigends, wenn ich euch dazu berufen fühlt antworten zu wollen, nur zu! Ich bin neugierig, und lese auch gerne Antworten von nicht getaggten (:

1. La Vida Loca
2. Michi von Bücherzauber
3. Tascha von Despicable Me
4. Tonia von Damn Gravity
5. Nastja von Life is like a pipe
6. Iwi von MakeUpSisters
7. Femme Phenomenon
8. Lisa von Imk-Fashion
9. Fina von Finas Rainbow World
10. Cinderella & Snow White

Und als kleiner Abschluss noch die Regeln:
1. Als Dankeschön die Person die euch getaggt hat verlinken.
2. Beantwortet meine 11 Fragen.
3. Denkt euch selbst 11 Fragen aus.
4. Taggt 10 weitere Blogger die unter 200 Leser haben
5. Zurücktaggen ist nicht erlaubt.
 
Könnt ihr bei euch vielleicht Übereinstimmungen mit meinen Antworten finden?
Oder geht´s euch manchmal ganz anders?

Dienstag, Mai 14, 2013

Hydrating Bronzing Powder - Review


Halli-Hallo!

Kennt ihr schon die neue Hip-Trip LE von Catrice? Die nächsten Tage würde ich euch gerne ein paar Produkte daraus vorstellen.
Den Anfang macht das "Hydrating Bronzing Powder", welches nur in dieser einen Nuance erhältlich ist. Es verspricht nicht nur einen gesund gebräunten matten Teint, sondern auch eine feuchtigkeitsspendende Wirkung. Zusätzlich soll man es zum konturieren nutzen können. Erhältlich ist es für 4,49€.


Fest gepresst ist er, der Bronzer. Streicht ihr mit der Fingerkuppe oder dem Pinsel darüber, gibt er für ein hauchzartes Ergebniss genau richtig viel ab. Für Anfänger praktisch - so ist die Chance, dass sie eine Überdosis erwischen und nach Dreck im Gesicht aussehen extrem gering. Genauso hauchzart und sanft pudrig ist die Farbe auf der Haut. Es ist definitiv ein heller Bronzer und matter Bronzer ohne Glitzer- oder Schimmerpigmenten, der eine ganz leichte Bräune beziehungsweise eine ebenso leichte Konturierung verspricht.
Wollt ihr also zögerlich mit dem Bronzen oder Schattieren anfangen, ist er toll, da man die Farbe langsam aufbauen kann. Für mich zum Beispiel, weil ich kaum  bis gar nicht mit Bronzern arbeite. Und die alteingesessenen Hasen? Die werden daran verzweifeln genügend Produkt zu schichten, weil diese bestimmt lieber einen dichter pigmentierten Bronzer vorziehen.
Mögt ihr eigentlich Kokos? Dann wäre das ein weiterer Pluspunkt für den Bronzer. Denn er duftet intensiv danach. Ich liebe ja Kokosduft und kann nicht genug davon bekommen! Steht ihr nicht so darauf, dann würde ich euch empfehlen die Finger davon zu lassen.

PR-Sample
Vielen lieben Dank an Catrice!


Wie steht ihr zu Bronzer?
Lieber sanft, oder seit ihr schon geübt im Umgang?


Montag, Mai 13, 2013

Fischgrätenzopf-Tutorial Video

Hey Mädels!

Ihr glaubt nicht, was ich bis eben für einen Stress hatte. Mein erstes richtiges Video was geschnitten ist. Und ich kriege es eeeeinfach nicht hochgeladen! Ich glaube..ich habe mir tausend Konverterprogramme runtergeladen eben. Und die muss ich jetzt alle wieder löschen. Oder zumindest den PC ein wenig aufräumen^^



Mittwoch, Mai 08, 2013

Mini-DM-Haul

Aloha!

Gerade war noch tolles Wetter -Sommer,Sonne,Sonnenschein. So toll, dass sogar ich Sportmuffel meine Turnschuhe gegriffen hab und eine Runde gejoggt bin.
Dann guck ich mal 5 Minuten nicht aus dem Fenster und schon ist alles einheitsgrau und geregnet hat´s auch noch wie aus Eimern. Aber solange morgen früh wieder alles beim Alten ist, kann ich damit leben!

Am Montag war ich in der City einkaufen um ein paar Klamotten für mein Bewerbungsgespräch zu finden. Einen Blazer hab ich schon, der wunderschön passt und aussieht. Einen Rock hatte ich auch, aber irgendwie war der zu kurz. Deswegen geht´s am Freitag nochmal auf Tour ihn zurückgeben, einen neuen zu finden. Achjah, eine Bluse, Schuhe und Schmuck fehlt ja auch noch!
Wollt ihr das fertige Outfit sehen? Oder ein "Get ready!" mit mir?

Der Besuch im DM war im übrigen Pflicht, weil da noch so ein paar Sachen waren, die ich uuunbedingt bei mir zu Hause wissen wollte.

Meine Mähne ist momentan zum Haare raufen! Zumindest finde ich daran grade absolut keinen Gefallen mehr. Der Glanz fehlt mir einfach. Deswegen soll diese "Seidenglanz-Haarmaske" Abhilfe schaffen. Sie verspricht Pflege, Glanz und Geschmeidigkeit bis in die Spitzen mit Hilfe von Feigenextrakt und Perlen. Da sie ohne Silikone ist, hoffe ich, dass sie meinem Haar wieder auf die Sprünge hilft. Gekostet hat sie 1,95€.

Die Maske erkennt ihr vielleicht wieder! Sie war in meinem Frühlings-Gewinnspiel mit dabei. Keine Sorge, die hier habe ich neu gekauft! Aber bei Limited Edition Masken kann ich mich eben nicht zurückhalten.
Auch die Neue landete im Einkaufskörbchen. Die "Gute-Laune-Maske" mit belebender Wirkung und Sommerduft verspricht intensive Pflege. Gekostet haben beide 45ct.

Auch das belebende Bodyspray hab ich mir selbst nocheinmal nachgekauft. Es duftet einfach soooo mega-mega-meeeeega-gut! (Meike, freu dich schon darauf!)
Zudem wollte ich schon immer mal ein erfrischendes Spray, zumal es jetzt immer heißer wird und eine Erfrischung für zwischendurch da immer gelegen kommt.

Wollt ihr eine Review zu einem Produkt?
Was sagt ihr zu einem "Get ready?"

Samstag, Mai 04, 2013

Spieglein,Spieglein...

....an der Wand, mit welchem Kleid bin ich die schönste im ganzen Land?

Mädels, ich brauch eure Hilfe, dringend!

Wie ihr wisst, bin ich grade mitten im Abitur. Und was kommt nachdem Abitur? Richtig, der sagenumwobene Abiball! Und da möchte man ja schick aussehen. Das wichtigste dafür ist das passende Kleid. Und das würde ich gerne bei Persun bestellen. (von wo übrigends auch die folgenden Bilder sind!)
Aber weil ich ja soooooo entscheidungsfreudig bin, kann ich mich auf keines festlegen. Deswegen zähl ich auf euch! Die hübschesten Kleider habe ich euch rausgesucht. Die Farben sind im übrigen vollkommen variabel!




Also, was sagt ihr? Meine Favouriten sind das Letzte und das Zweite irgendwie. Und vielleicht noch das Erste...oh...ich kann mich nicht entscheiden!

Helft mir <3

Freitag, Mai 03, 2013

Rihanna - Reb´l fleur


Hey meine Lieben!

Heute geht es weiter mit einer duften Sache, nämlich dem Parfum von Rihanna: "Reb´l fleur".
Rihanna hat mir im übrigen den Anstoß dazu gegeben, mir die Haare rot zu färben. Nicht das ich etwas drauf gebe, wie Promis aussehen. Ehrlich gesagt bin ich nichtmal mehr ein Fan von ihr. Einige Lieder sind recht schick, aber wie sie ich in letzter Zeit gibt..naja. Ich fand nur, dass die Farbe echt hübsch aussieht, die sie im Musikvideo von "S&M" getragen hat.
Apropos! Kennt ich jemand hier mit Directions aus? Hält die Farbe gut? Ich würd mir nämlich gern die Haare noch etwas intensiver rot und pink färben lassen.

Reb´l fleur ist ein Eau de Parfum Spray, wovon ich leicht erstaunt war, da man in dieser Preisklasse normal nur Eau de Toilets findet. Meine Variante enthält davon etwa 15ml, wobei die Originalgröße 30ml beträgt. Erhältlich ist es für 24,95€.
Ich weiß nicht warum, aber das schwarz-goldene Design erinnert mich an irgendwie an Lady Gaga. Hätte ich raten müssen, hätte ich die matt-schwarzen Flächen und den goldenen Rand am glänzenden Deckel eher ihr als Rihanna zugeordnet. Ist aber Geschmackssache. Mir persönlich gefällt das kegelförmiges Stück und ich kann es mir sowohl gut in der Kommode bei den anderen Parfüms als auch in der Handtasche vorstellen.Beschrieben wird es als eine exotische Komposition, bestehend aus Kokosnusswasser, Hibiskus und Flammenbaum, was an die Heimat von Rihanna, nämlich Barbados, anknüpfen soll. In der Kopfnote befindet sich zusätzlich Pfirsich und rote Beeren. Die Herznote besteht außerdem aus Pflaume. Vanille, Amber und Tuberose sind in der Basisnote enthalten.
Den Duft würde ich zu allererst als wirklich sehr intensiv beschreiben. Übertreiben sollte man es damit nicht, denn dann würde er bestimmt schnell aufdringlich werden und man selbst will ja nicht nach explodiertem Parfümladen riechen.
Durch das Intensive hält er sich auch lange in der Kleidung oder auf der Haut fest, ohne zu verfliegen. So hält er locker den ganzen Tag durch ohne nennenswert zu verblassen.
Vom Geruch her empfinde ich ihn als sehr süß. Meinem Freund ist er zum Beispiel viel zu süß, für mich ist es eigentlich optimal. Dahinter verstecken sich sanft die Nuancen von exotischen Früchten. Irgendwie hat der Duft etwas sehr sinnliches und warmes. Um mich über die Inhaltsstoffe zu informieren war ich auf Douglas, wo der Duft als frisch beschrieben wurde. Das würde ich eher verneinen, da er durch die florale Süße eher schwer wirkt.

Habt ihr schoneinmal dran geschnuppert?
Könnt ihr mir eigentlich was über Directions erzählen?

Donnerstag, Mai 02, 2013

The Winner is....

Hey Mädels!

Wie versprochen gibt´s heute den Gewinner von meinem Frühlingsgiveaway!
Es gab zahreiche Teilnehmer, über die ich mich natürlich sehr gefreut habe. Und ich hoffe ihr hattet auch Spaß an dem Gewinnspiel und es hat euren Geschmack getroffen.

Den Teilnehmer zu ziehen war diesmal kein Stress, da Rafflecopter das mit einem Klick per Zufall entschieden hat. Ganz anders als mit handgeschriebenen Losen - ich glaube, in Zukunft werde ich immer darüber meine Giveaways veranstalten. Bei manchen hat es zwar nicht ganz so geklappt - aber ich kann euch die Lose ja dann bei Bedarf hinzufügen.
Na, genug der Vorrede, ich zeig euch lieber mal die glückliche Gewinnerin!



Herzlichen Glückwunsch liebe Meike!


Schick mir doch innerhalb von 7 Tagen eine e-Mail mit dem Betreff  "Gewonnen!" an meine e-Mail-Adresse (jessica.tuerpe@web.de). Sollte das in diesem Zeitraum nicht passieren, muss ich eine andere Gewinnerin auslosen.


An die anderen: nicht traurig sein! Wer weiß, vielleicht gibt es ja bald wieder eine süße Überraschung für meine Leser!