Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Samstag, März 30, 2013

Osterferien


Meine Lieben :)


Wie immer bin ich über die Ferien weg bei meinem Freund im Saarland, wo das bloggen immer ziemlich schwer fällt. Da ich gleichzeitig noch für die Prüfungen lernen muss, gönne ich mir eine einwöchige Pause. Mit zwei kleinen abers!

Aber Nummer 1:
Für nächste Woche steht schon ein vorbereiteter Rezepteintrag über eine wunderbare und total gesunde exotische Suppe.

Aber Nummer 2:
Der Osterhase ist nicht tatenlos und wird auch auf meinem Blog ein Nest verstecken. Aber nicht für mich :O Sondern für euch! Seid gespannt, sobald ich wieder zurück bin wird da was Schönes ausgearbeitet ;D


Ich wünsche euch ein wunderbares Fest und einen fleißigen Osterhasen :))

Donnerstag, März 28, 2013

Healthy Food-Gesunde Variante zur Ketschup und Co.

Hallo meine Lieben!

Gesundes Essen ist wichtig. Und vorallem gar nicht so zeitintensiv, wie viele denken.
Wenn man wenig Lust auf kochen hat, greift man gerne auf Nudeln zurück. Am besten mit Ketschup oder der TütenSauceNapoli. Es ist billig, es geht schnell, es ist unkompliziert. Aber ist es auch gesund?

Neeee, also warum nicht einfach selber machen? Mal ganz ehrlich, eine Tomatensauce geht fix von der Hand und ist für jeden möglich. Und ist vorallem viel gesünder als Ketschup, welcher zu einem Großteil aus Zucker besteht. Frische Tomaten enthalten hingegen beispielsweise Lycopine, welche eine zellschützende Wirkung haben. Und es steckt weit weniger Chemie als in den Tütenpulvern.


Was braucht ihr für zwei hungrige Mäuler?
- 1/2 Zwiebel
-1 Knochblauchzehe
-etwas Olivenöl
- 1/2 Packung passierte Tomaten
-5-8 Cocktailtomaten
-Gewürze nach belieben zbd wie ihr es mögt ( zB Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence, Basilikum, Thymian, Oregano, Paprikagewürz, Gemüsebrühe, eine wiiiinzige Prise Zucker)

Wie geht´s?

1. Zwiebeln in heißem Olivenöl anbraten. Wenn sie etwas braun werden, den klein geschnittenen oder gepressten Knoblauch dazu geben und kurz weiter braten.

2. Kleingeschnittenen Tomaten hinzugeben und etwas köcheln lassen.

3. Rein mit den passierten Tomaten! Jetzt würzt ihr noch, bis der Geschmack euch zu sagt und: tadaa!
Ging doch schnell, oder? Und schmeckt tausendmal besser!

Wie kann ich´s aufpeppen?
Klar, manchen ist das zu dürftig, oder ihnen fehlt der gewisse Kick. Wenn ihr´s scharf mögt, könnt ihr natürlich noch die Sauce mit einigen Tropfen Tabasco oder ein paar Chillieflocken beziehungsweise Chiliesauce verfeinern. Fleischliebhaber können Wiener oder andere Wurst ihrer Wahl kleinschneiden und kurz vor Ende dazu geben oder vorher schon anbraten.
Klingt ulkig, schmeckt aber! Ein wenig Orangensaft (bitte fein abschmecken!) kitzelt die tomatige und fruchtige Süße aus den Tomaten.

Was dazu?
Am gesündesten wird es mir Vollkornnudeln, da diese einfach viel nahrhafter sind als die Weißen. (die gehen natürlich auch^^)
Sie sättigen euch und dadurch, dass sie kaum Fett enthalten, sind sie für´s abnehmen geeignet.
Auch Käse oben drauf ist total beliebt und gehört bei mir zu jeder Portion! Besonders gut passt Parmesan dazu.

Dienstag, März 26, 2013

Icy Leopard AMU


Hallo meine Lieben!

Passend zu den Temperaturen gibt´s heute mal ein frostiges AMU von mir. Aber mal ehrlich, bei dem kalten Wind draußen verschlägt es einem ja den Atem! Vorallem habe ich mich gestern noch locker flockig eine Stunde ausgesperrt und durfte im Garten warten, bis meine Mum mit der Fernbedienung für die Garage nach Hause kam. Nicht das ich den Schlüssel vergessen hätte. Das war ja ausnahmsweise nicht der Fall. Problematisch war nur, dass innen auch ein Schlüssel steckte.
Ich Dussel!

Was habe ich benutzt?
Base | NYX HD Eyeshadow Base
weißer Lidschatten | Artistry Escape to Paradise LE | eye and cheek Palette Crystal Glacier |Ton Frost
hellblauer Lidschatten | essence SnowGlam LE | eyeshadow sorbet | 02
hellblauer Pigmentlidschatten | L´Oreal Paris Color Minerals | 09 Topaz Schimmer
schwarzer Lidschatten | NYX | Dark Shadows Palette
Eyeliner Pen | essence | I <3 Punk Jumbo Eyeliner Pen | 001 ultra black
Flüssig-Eyeliner | essence | liquid eyeliner waterproof
Wimperntusche | essence | I <3 Extreme crazy volume mascara
Wimpern | essence | fancy lashes

Wie hab ich´s gemacht?
1. Base großzügig auftragen
2. Die Grundlage schaffen und den weißen Lidschatten auftragen. Um den Eyelinerstrich vorzudefinieren, mit einem Klebebandstreifen abkleben.
3. Mit dem Sorbet die blaue Farbe am Klebebandstreifen auftragen.
4. Das Pigment zum verblenden nutzen.
5. Klebestreifen entfernen.
6. Eyeliner auftragen (am oberen Lidstrich, den Wing und dann in der Lidfalte)
7. Die Leopardenflecken mit Eyeliner aufzeichnen.
8. Eyeliner am unteren Wimpernkranz auftragen und mit schwarzem Lidschatten etwas verblenden.
9. Falsche Wimpern ankleben.
10. Wimpern tuschen.

Wie gefällts euch?
Habt ihr euch auch schonmal ausgesperrt?

 

Sonntag, März 24, 2013

Every Sunday again..

Gesehen | Shopping Queen, The Grimm, P.S. Ich liebe dich, CCS - Die Reise nach Honkong
Gehört | Faun-Von den Elben, Skrillex-Bangarang, LMFAO-Party Rock Anthem, Cranius-Get my main
Gelesen | freundin, Julie Zeh - Corpus Delicti, Cornelia Funke - Tintenblut, 
Getan | Gelernt, Geraidet, hach-eigentlich nicht viel, so gesehen
Gegessen | eine totaaal falsch gekochte Sternchensuppe (Jaaahaaa, das krieg ich hin!), ein Küken-Keks, Milchreisauflauf
Getrunken | Wasser, Milch, Passionsblumen-Orangenblüten-Tee,
Gedacht | Oh Manno-Mann, welches Kleid kauf ich mir jetzt für Abiball und Hochzeit?! Ich würd mich am liebsten 5mal pro Event umziehen o_o
Gefreut | Das ich endlich einige hübsche Kleidchen gefunden habe :>
Geärgert | Das ich so entscheidungsfreudig wie eine Miesmuschel bin - nämlich null :O
Gewünscht | Noch taaaaaausend Feiern und Feste wo ich taaaaaausend Ballkleider anziehen kann
Gekauft | Nichts, noch (!) nichts!
Geklickt | Blogs, etliche Shoppingseiten, Youtube, facebook, web.de

Samstag, März 23, 2013

Dr.Bronner Magic Soap- Citrus Orange

Na, meine Lieben?
Heute geht es reinlich zur Sache! Nämlich mit einem geliebtem Produkt von mir aus dem Hause Dr.Bronner. Bekommen habe ich diese kleine süße Packung aus der Valentinstagsglossybox, die Marke an sich kenne ich jedoch schon länger. Tatsächlich stehen eine Flaschen davon in meinem Badezimmerschrank. Einziehen durften diese damals, als ich auf dem Pfefferminz-Duschgel-Trip war.

Diese Flasche beinhaltet aber keine Pfefferminze, sondern eine kastillanische Flüssigseife, welche nach Orange und Zitrone schnuppern soll. Laut dem Hersteller ist es eine "Bioseife nach einem 150 Jahre alten Familiengeheimnis, reinigt schonend mit Kokosnuss-, Oliven-, Jojoba- und Hanfölen sowie reinem ätherischen Ölen.". 59ml sind für 3,50€ zu erhältlich.



Zu allererst will ich zugeben, dass ich total vernarrt in Dr.Bronner´s Firmenkonzept bin. Alles ist Bio, Fair Trade und nicht an Tieren getestet. Dafür gibt´s ein gaaaanz dickes Lobbienchen!
Dementsprechend gerne lege ich einige Moneten mehr für das Produkt hin. Qualität hat ihren Preis! Und qualitativ hochwertig empfinde ich es auch. Es gibt nur einen Punkt, wo ich gerne dran rum mecker: nämlich an der Konsistenz. Es ist ja sooo flüssig! Fast schon wie Wasser. Trotzdem reinigt es super, nur muss man flott arbeiten, damit nicht alles an der Haut herunterfließt.
Dafür entschädigt jedoch der Duft. Sooo frisch und intensiv nach Zitronen und Orangen. Da duscht man gerne damit, auch wenn leider kaum Schaum entsteht.
Jedoch möchte ich es euch gerne ans Herz legen! (Wer auf ein kühlendes Ergebniss steht: Pfefferminz, der totale Knaller im Sommer ;D)

Kennt ihr Dr.Bronner?
Was haltet ihr von ihrem Konzept?

Dienstag, März 19, 2013

Liebe Grüße von der grünen Insel!



Hey meine Lieben :)

Schneit es bei euch auch so unaufhörlich? Schlimm schlimm schlimm..aber hübsch kann man es sich drinnen trotzdem machen! Die Osterdeko steht schon (kleine knuffige Häschen und hübsch bemalte Eier) und auch frische Schnittblumen wurden im Haus dekorativ verteilt. Unteranderem als Gesteck zusammen mit abgeschnittenen Zweigen, welche im warmen Zimmer mit knospen angefangen haben. Ein Hauch von Frühling... :)

Genauso tolle Farben möchte ich euch heute zeigen. Es handelt sich um drei Töne von ChriMaLuxe Minerals: Storm, Copper Shimmer und Emerald Fire. (von links nach rechts)


In den Orignalpackungen bekommt ihr für 5,95€ 2,5g Pigment in einem Döschen. Es ist dieses typische Pigmentdöschen, bei dem ihr durch kleine Löcher den Lidschatten herauspudern könnt. Emerald Fire stäubt fröhlich aus den Löchern heraus, so dass ihr schnell die perfekte Menge mit dem Pinsel aufnehmen könnt. Und auch Copper Shimmer lässt sich ganz einfach herausklopfen. Nur Storm zickt da ein wenig rum. Wirklich raus will er nicht, da musste ich schon ordentlich dran herum schütteln, damit ich am Ende genug raus hatte, um das Pigment mit dem Pinsel aufzunehmen und damit zu arbeiten.


Ich muss einfach mit meinem Schatz anfangen, mit dem Namen "Copper Shimmer". Gott..hat es mir die Farbe angetaen! *raahrw* Wie der Name schon sagt, ist es ein metallisch glänzendes Goldfisch-Kupfer. Und war bombe pigmentiert! Ein wenig auf dem Pinsel reicht schon, um total abzudecken und haach..merkt man, dass ich verliebt bin? Es gibt absolut kein Fallout beim Auftrag welcher, mit dieser Nuance, einfach nur Spaß macht! Wirklich, wirklich empfehlenswert, wer auf eine solche Nuance steht! Wenn man ihn vorsichtig auf andere Töne aufträgt, schenkt das Pigment ihnen einen kupfernen Metallschimmer.
"Storm" hingegen...das war mein kleines Problemkindchen. Angegeben wurde er als blaues Puder mit schwarzem Unterton. Für mich ist es eher eine dunkler Veilchenton, aber, so what? An sich ist die Farbe wirklich mysteriös und schön, vorallem da sie durch und durch mit einem Schimmer durchsetzt ist. Aber erst wollte das Pigment nicht rauskommen, und dann wollte es nicht aufs Lid. Da war ersteinmal schichten angesagt, um ein solches gleichmäßiges Abdecken wie bei den anderen beiden zu erreichen. Und ganz so dolle abgedeckt hat er dann auch nicht. Man bekommt schon genug Farbe drauf, keine Frage, aber Storm kann nicht an die beiden anderen anknüpfen. Auch hier muss ich bemerken: kein Fallout.
Als letztes "Emerald Fire", auf den ich mich am meißten gefreut habe. Ein wirklich wunderwunderhübscher smaragdgrüner Ton mit viel Schimmer. Er deckt 1A ab, und zaubert ein außergewöhnliches Ergebniss auf die Augen. (Sieht im übrigen mit CopperShimmer als Kontrast besonders schick aus). Zudem krümelt auch absolut nix vom Pinsel runter, alles bleibt an seinem Platz, wo es hingehört. [Und irgendwie muss ich jetzt dauernd an Kerry Gold-Das Gold der grünen Insel denken..liegt wohl am Irland-Grün-Ton :D]
Die Haltbarkeit ist von allen Dreien super. Den ganzen Tag sitzt alles, ohne zu verblassen.


Hier mal ein kleines AMU. Die Grundfarbe bildet Emerald Fire, als Schatten habe ich Storm benutzt und als Highlight in den Augenwinkeln und auf dem untere Wimpernkranz CopperShimmer. Wie ihr seht, bilden der Kupfer- und der Grünton zusammen eine tolle Goldnuance!

1.) Base - colour arts eye base - essence
2.) Grundton-Emerald Fire - ChriMaLuxeMinerals

3.) Schattierung - Storm - ChriMaLuxeMinerals
4.)  Highlight - CopperShimmer - ChriMaLuxeMinerals
5.) oberer Lidstrich - liquid eyeliner waterproof - essence
6.) untere Wasserlinie - Stays no matter what waterproof eyepencil "02 stunning brown" - essence
7.) Wimperntusche - I <3 Extreme cray volume mascara- essence

Wie gefallen euch die Nuancen?
Auch so hingerissen vom Kupferton?


Sponsored
Vielen lieben Dank an ChriMaLuxe-Minerals!

Montag, März 18, 2013

Neuer Liebling im Pinselregal


Meine Lieben :)

Es schneit und schneit und schneit und..naja..es hört jedenfalls einfach nicht auf! Jetzt haben wir schon ein halbes Jahr Winter, und irgendwie beginne ich mich nach Sonne und Grün zu sehnen. Oder müssen wir demnächst unsere Ostereier schon in Bergen aus Schnee verstecken? Ich hoffe nicht!

Doch durch genau solche Schneeberge (wir wohnen auf dem Land^^) kämpfte sich mein Postbote, um mir ein Päkchen zu überreichen. Darin enthalten war ein Lidschattenpinsel von ChriMaLuxeMinerals und..naja, das werdet ihr morgen sehen! Aber wer meinen Sonntagsrückblick etwas Beachtung geschenkt hat, wird wissen, von was ich rede.

 Das Schätzchen, welches ihr auf den Bildern bewundern könnt, ist ein doppelter Lidschattenpinsel . Warum doppelt? Das lässt sich leicht erklären! auf beiden Seiten des Griffes findet ihr je ein Pinselchen, mit dem ihr Lidschatten, aber auch Concealer, bearbeiten könnt.
Insgesamt ist das gute Stück etwa 16cm lang und liegt gut ausbalanciert in der Hand. Schade ist nur, dass die Aufschrift der Marke auf dem silbernen Griff verwackelt aufgestempelt wurde. Was der Qualität aber keinen Abbruch tut. Die Metallfassungen sind fest verarbeitet, sitzen und wackeln nicht. Genauso wie die synthetischen Pinselhärchen.
Auf der einen Seite findet man eine breite, abgeschrägte Fläche mit der man großzügig den Lidschatten verteilen kann oder den Concealer aufträgt.Und die Haare sind sooo wunderbar fluffelig weeeich, ich würd den ganzen Tag am liebsten mit meinen Fingern die Härchen auf und ab schieben. Vielleicht hält der Pinsel das sogar aus, denn fest gebunden sind die beiden Seiten auf jeden Fall.
Doch was wäre ein AMU ohne Lidstrich? Dafür ist der flache, schräge Pinsel auf der anderen Seite da. Hier das gleiche: sooo weiche fluffelige Haare, die durch das fest Gebundene jedoch kerzengerade stehen und für einen präzisen Auftrag sorgen.
Doch, ich denke, hier hab ich meinen kleinen Liebling gefunden, den ich so lange gesucht habe! Denn mir Lidschattenpinseln sah es bei mir bisher eher rar aus, weswegen oft mit denen bei Lidschatten zugefügten Aplikatoren gearbeitet wurde.

Was sind eure liebsten Pinsel, wenn es darum geht AMU´s zu zaubern?


Sponsored
Vielen lieben Dank an ChriMaLuxeMinerals

Sonntag, März 17, 2013

Every Sunday..again!

Gesehen | Shopping Queen
Gehört| Pulcino Pio - Das kleine Küken piept, Taylor Swift - Love Story, Irdeen - Boom De Yada
Gelesen| Julie Zeh - Corpus Delicti, Cornelia Funke - Tintenblut, jolie, cosmopolitan
Getan| so viel gelernt... :O Bewerbungsfotos gemacht und passende Bewerbung geschrieben, ein tolles pinkes Prinzessinenkleid für den Abiball anprobiert (mit Reifrock und sooo *___*)
Gegessen| Schneewittchenkuchen, tollen Seelachs mit Kartoffelwedges, selbstgemachte Pizza,
Getrunken| Wasser, Milch, Granatapfel-Sonnenhut-Tee,
Gedacht| Wann ist mal wieder richtig Frühling?
Gefreut| über steigende Leserzahlen und kleine Paketchen (da freu ich mich wie ein Kind zu Weihnachten!)
Geärgert| über den ganzen Stress in der Schule (zwei Wochen Klausuren und Tests in einer Woche nachholen :< )
Gewünscht| Ich möchte bitte (!) nicht mehr lernen, und dafür vieeeel viel mehr schlafen!
Gekauft| Garnier Haarfarbe "Intensivrot", Halskette von Bijou Brigitte
Geklickt| Youtube, Blogs, facebook, weheartit, stylished, web.de


1. Mal versucht mit Acryl zu malen. Ihr Name: Hollis. (bedeutet übrigends: "die bei den Stechpalmen lebt")
2. Eine kleine Vorschau auf nächste Woche ;D
3. Das weckt Kindheitserinnerungen..eines meiner liebsten Bücher
4. Benannte Acrylfarben, welche mir das Leben schwer gemacht haben. (Mein Wasserfarbkasten ist ja wie vom Erdboden verschluckt :O )
5. Der Granatapfeltee, der mein Immunsystem wieder in Schwung bringen soll!
6. Die neue Kette, passend zum...
7. ...neuem Haar. Beziehungsweise..nachgefärbten. Ich bin dem Rotton einfach ganz und gar verfallen ;D
8. Mission Bewerbungsfotos: Complete!

Und, wie war eure Woche?
Wünscht ihr euch auch den Frühling herbei, oder ist euch das schnuppe?

Mittwoch, März 13, 2013

Model Co. - Lipduo

Na meine Lieben?
Schneit es bei euch auch so total? Will Frau Holle denn nicht mal aufhören, ihre Betten auszuschütteln *grml* Nicht das ich prinzipiell etwas gegen Schnee hätte, aber ich will nur mal etwas Frühling haben (Hab ich deswegen den Blumenhintergrund vielleicht gewählt? ;D). Und nicht solche dicken Schneeschichten. Heute morgen durfte ich schon wieder den Berg vor meinem Haus herunterstapfen, weil noch alles dick zugeschneit war. Meine Stiefel waren heute auch nass, als ich von der Schule kam. Und es ist einfach so bitter kalt... :O

Ach, und ich weiß schon, was ihr gerade denkt, wenn ihr die Bilder seht: "War der nicht in der Valentinstagsglossybox? War das nicht schon einige Zeit her?" Und, ja, tatsächlich ist der Valentinstag schon etwas länger her, aber irgendwie hatte ich noch nicht die Gelegenheit dazu, die Produkte vorzustellen. Aber irgendwenn muss man ja mal anfangen, oder etwa nicht?


Erstmal etwas zu dem Produkt, die typischen Infos. Das Lip Duo stammt von der Marke "Model Co." und ist für 30€ erhältlich. Deftiger Preis! Dementsprechend hab ich schon einiges erwartet. Glossyboy beschreibt ihn wie folgend: "Dieses Lip Duo ist in Sachen Lippenpflege das absolute Traumpaar: Hier trifft ein lange haftender Lippenstift auf hochglänzendes Gloss. Das Beste: ein integrierter Spiegel macht das Nachschminken auch unterwegs möglich."



Das Design an sich haut mich ja echt nicht vom Hocker, da bin ich hübscheres gewohnt. Ich denke auch, dass die Marke da noch einiges raushauen kann. Doch eine nicht so dolle Verpackung kann ja trotzdem ein dolles Produkt enthalten. Ich will mal nicht so optisch voreingenommen sein ;D
Der Auftrag gestaltete sich beim Lippenstift wie geschmiert, sprich, super. Die Deckkraft ist enorm gut obwohl er auf den Lippen einen kleinen Tick heller wirkt, und das ohne sich in den Lippenfältchen abzusetzen. Es ist nur etwas gewöhnungsbedürftig, hinten den ganzen Rest als Gegengewicht zu halten, während man sich die Lippen schminkt. Aber ein echtes Problem? Nöö.
Doch zu dem LipDuo gehört ja noch eine  Komponente: der Gloss. Als erstes viel mir da diese zäääähe Konsistenz auf. Irgendwie wie dickflüssiger Honig, dementsprechend klebrig ist es auch anfänglich auf den Lippen. Das Zweite was mir auffiel, war der Geruch. Total süß, also, lecker süß, nicht eklig süß. Sondern total angenehm. Auch die Farbe des Glosses ist hübsch. In der Verpackung wirkt er noch rosastichig mit Glitzer. Aufgetragen ist es eher ein Nudeton mit einem wunderbar goldenen Schimmer, besonders in Kombi mit dem Lippenstift. Auf dem Bild kommt der Schimmer glaube ich ganz gut raus!


Sieht mein Arm nicht super hübsch aus?^^ *lach* Total blass..wie so eine Leiche^^ Aber ich wollte nur ungerne die Farben bearbeiten, da dann die Swatches total verfälscht geworden wären. Und um die geht´s ja immerhin. 
Auf dem linken Swatch sieht man wieder hübsch die Schimmerpigmente hervorglitzern. Im Übrigen ist die Haltbarkeit echt gut. So schnell geht er nicht weg. Vorallem der Lippenstift, der bleibt bombenfest auf den Lippen, selbst wenn er Abdrücke auf dem Glas hinterlässt beim trinken.
Bloß der Spiegel..mhm...eigentlich eine nette Idee. Man kann checken, ob noch alles dort sitzt, wo es hingehört, oder ob man beim nachschminken auch getroffen hat. Aber wäre es nicht schlauer, den auf den Deckel zu befestigen? So das man gleich beim Schminken sein Spiegelbild vor Augen hat und nicht erst darüber schmiert?

Hattet ihr euch die Glossybox Valentinstagsedition auch geschnappt?
Wie fandet ihr sie?
Und gefällt euch der Schimmer vom Gloss auch so sehr?

Montag, März 11, 2013

Ein Herz aus Silber

Na, meine Herzchen? (Hach, wie passend zum heutigen Themengebiet ;D)

Als ich heute morgen verschlafen blinzelnd aus dem Fenster gesehen habe, war ich schon ein winzigkleinesbisschen enttäuscht. Die Welt war wieder wie mit Puderzucker überstäubt. Eigentlich hatte ich mich ja schon auf Frühling gefreut, mit allem was dazu gehört: Sonne, sprießendes Gras, Krokusse und Schneeglöckchen - aber eben ohne Schnee! Jetzt war der Winter schon so lang und trüb, und als der Schnee begann zu tauen habe ich schon darauf gehofft, dass es jetzt endlich los geht. Pustekuchen! Es ist wieder matschig, eiskalt und windig. Kein hübsches Wetter.

Dafür habe ich aber heute ein blinkendes Schmuckstück für euch aus meinen Schachteln heraus gekramt.

Es ist eine Halskette aus dem Hause von GaleriaDesign. Wenn ich an dieses Kaufhaus denke, habe ich irgendwie weniger hochwertige Schmuckmarken im Kopf, weswegen ich auch positiv überrascht wurde, als ich diesen Anhänger in Händen hielt.
Entworfen wurde das Schmuckstück von Wolfgang Joop, einem prominenten international bekannten Modedesigner, der übrigends aus Deutschland stammt.
Mir persönlich gefällt das Schmuckstück sehr. Wie ihr vielleicht schon bei dem letzten Armband mitbekommen habt, bin ich total vernarrt in filligrane und verspielte Arbeiten. Und mal ehrlich, wenn diese vielen Schnörkel und Verstrebungen aus Silber nicht filligran sind, dann weiß ich auch nicht weiter. Besonders hübsch finde ich dieses Spiel aus Schatten, welches Joop eingebunden hat. Das Herzchen erinnert ein wenig an ein Medaillon, da es einen richtigen Körper hat. Und so ist die hintere Wand durch die Aussparungen hindurch zu sehen. Eben auf dieser schlägt sich dann der Schatten nieder.


Aber mal ein ganz anderes Thema! Den Sonntag habe ich größtenteils damit verbracht, ein wenig am Layout herumzuwerkeln. Okey, dass war jetzt unschwer zu erkennen, denn der Unterschied ist ja soooo *Arme breit auseinander reiß* groß.

Wie gefällt es euch?
Gibt es was zu bemängeln, oder besser zu machen?
Immer her mit den Anregungen!



Donnerstag, März 07, 2013

Mission: Rette den Lippenstift!

Tja, tatsächlich ist mir das erst gestern passiert. Eine Sekunde Unaufmerksamkeit von meiner Seite aus...ich hab mich schon gefragt, warum der Deckel so schwer zu geht. Und schon hatte ich auf einmal so ein ungutes Gefühlt. War da etwa der Lippenstift noch nicht eingedreht? Scheues Nachschauen bestätigte: ich hab so eben ein neues Schätzchen zerstört. Biberkacke!
Aber Frau ist ja nicht dumm (und will vorallem keinen nigel-nagel-neuen Lippenstift wegwerfen) und experimentiert ein wenig rum.
Ist das euch auch schon passiert, dass auf einmal die Spitze abbricht?

Dienstag, März 05, 2013

Jafra Lippenstift "Mink"

Einen dezenten Hauch von Farbe auf den Lippen zaubert der Lippenstift von Jafra in der Nuance "Mink". Er ist für 14€/4g erhältlich. Er ist klinisch getestet und verbindet, laut Hersteller, brilliante Farbe mit einem samtigen Finish. Die Haltbarkeit soll extrem lang sein und durch die Textur sorgt er angeblich für samtweiche Lippen.



"Mink" ist wirklich eine schicke Farbe für den Alltag, mit der man in eigentlich keiner Situation falsch liegen kann. Ich meine, Rosenholztöne passen doch immer, oder? Der Lippenstift hat eine cremige, weiche Textur die sich sanft auf die Lippen legt. Das Tragegefühl ist durchaus angenehm, denn obwohl er ,wie gesagt, eher cremig ist stört er kein bisschen auf den Lippen. Er klebt oder schmiert nicht. Dafür hat er aber einen wunderbaren glänzenden Schimmer, so dass ich es kaum empfehlen würde noch extra einen Gloss darüber aufzutrage. Nötig ist das einfach nicht. Das würde nur die natürliche Schönheit der Farbe und ihre Wirkung kaputt mache.
Für einen Lippenstift, der für mich zum Alltagslippi erkoren wurde, ist er auch relativ langanhaltend. Mit Essen und Trinken hielt er schon einige Stunden. Tja, und wenn er weg geht? Durch die natürliche Farbe kein großes Drama und durch den einfachenen Auftrag ist er auch fix wieder nachgezogen. Außerdem finde ich, dass er ganz zauberhaft riecht. Nach teurer Kosmetik irgendwie, nach einem ganz leichten Parfumhauch.


Fazit: Für mich ein Kandidat, der definitiv zu meinem alltäglichem Kosmetik-Krims-Krams übersiedeln wird. Die Farbe und das Tragegefühl haben mich einfach komplett überzeugt. Der einzige NegativPunkt - nämlich dass mir das Design nicht gefällt, spielt da keine Rolle mehr. Immerhin ist ja das Produkt innendrin das wichtige ;D

-Gesponsert-
-Vielen Dank an Jafra Cosmetics -

Wie gefällt euch die Farbe?
Findet ihr auch, dass sie total alltagstauglich ist?

Sonntag, März 03, 2013

Jafra EdT - Vesen

Heute stelle ich euch eine ziemlich dufte Angelegenheit vor. Doch wie immer, ersteinmal die Fakten.
Der Damenduft, den diese Verpackung enthält, heißt "Vesen" und ist bei Jafra für etwa 35€/50 ml erhältlich. Es handelt sich, wie die Überschrift schon sagt, um ein Eau de Toilette.
Jafra selbst beschreibt den Duft als fruchtig orientalisch und gibt die Duftnoten von Bergamotte, brasilianischem Pfeffer und Pfirsich als Kopfnote an. Die Herznote enthält Jasmin, Orangenblüte und Rose, wo hingegen Amber, Moschus, Patchouli, Sweet Candy und Veilchenwurzel die Basisnote dominieren.

Der Duft an sich ist verdammt intensiv. Ich hab nur den Deckel gelüftet und schon strömt mir der Geruch entgegen. Irgendwie wie ein Raumduft. Auch auf der Haut, oder eben den Klamotten, verliert er nichts an Intensität und Stärke. Wer nur auf einen dezenten Hauch Duft setzt ist hier nicht an der richtigen Stelle. Mir macht das aber im Grunde gar nicht so viel aus, wenn das Parfum mir gefällt. Der nächste Vorteil ist da natürlich, dass er nicht so schnell verfliegt und man den ganzen Tag noch etwas von den Spritzern am Morgen hat.
Das Orange enthalten ist, riecht man auf der Stelle. Ich glaube, dass waren auch die ersten Worte meiner Mutter, als ich den Duft aufgelegt hatte. Immerhin enthält Vesen sowohl Orangenblüten, als auch Bergamotte, eine Kreuzung aus Zitrone und Bitterorange. Durch diese zitrischen Noten würde ich den Duft auch nicht als zu schwer einordnen und auch irgendwie als ein Sommerduft deklarieren. Er hat etwas von langen Nächten in blühenden Gärten. An Winter denke ich da keine Spur. Irgendwie ein Saisonsduft.
Und für junge Mädels ist er vielleicht auch nichts, denn obwohl es Ingredenzien wie "Sweet Candy" vermuten lassen, fehlt ihm das Verspielte, was er an Sinnlichkeit und Orientalischem wieder wett macht.

Bei dem Flakon hätte ich mir ein anderes Design gewünscht, dass muss ich ganz offen sagen. Da Jafra ihn selbst als fruchtig-orientalisch einschätzt wäre doch ein verspielter Flakon, der etwas geheimnissvoll ist, viel passender gewesen.
An sich ist er nicht schlecht. Sehr simpel gehalten, in warmen Orange-Tönen. Jedoch hat er für mich halt eben eher was sportliches.
Was hingegen ganz lustig ist, sind die kleinen, durchsichtigen Perlen, die bei jeder Bewegung im Flakon herumrollen. So etwas habe ich noch nicht gesehen und das bildet auch einen Eyecatcher.
Die nächste gute Idee, die hier verbaut wurde im Flakon, ist der Klappdeckel. Gut für Handtasche, dass nichts drauffällt und das Parfum von allein umherspritzt. Aaaaaaaber (das muss jetzt leider kommen :/) haben die Designer da einwas nicht bedacht: da fehlt was zum festklippen, sozusagen. Der Deckel schwingt so frei umher, je nachdem wie man den Flakon hält. Man müsste einfach noch was integrieren, dass der Deckel fest halten kann.


Fazit: Ein hübscher Sommerduft, der den ganzen Tag lang anhält und den Kriterien des Herstellers entspricht. Wem besonders das wichtig ist, dem empfehle ich Probeschnuppern. Am Flakon könnte vielleicht noch etwas verbesser werden, was jedoch nicht ganz so tragisch ist, wenn man an die Haltbarkeit und daran denkt, dass es "nur" ein EdT ist.

-Gesponsert-
-Vielen Dank an Jafra Cosmetics -