Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Sonntag, Dezember 30, 2012

AMU Made by Schatzi #1





Mal was kleines, experimentelles zum Jahresabschluss!
Heute habe ich mal meinen Freund an die Tigelchen und Töpfchen gelassen. Warum sollte Frau sich denn immer selber schminken? ;D Deswegen habe ich mich weit im Sessel zurück gelehnt und ihn einiges an Sachen hingestellt. Da ich bei ihm zu Besuch bin, ist es nicht ganz so viel gewesen wie bei mir zu Hause, aber doch genug, um doch etwas auszutesten.

Zwischen herben Rückschlägen [was muss ich auch beim Lidstrich wackeln ;D ] gab es auch große Erfolge. Und ein bisschen Lehrunterricht von Schatzy! Nachdem mein Auge aussah als hätte (Zitat:) "Ich dir eine verpasst!" gabs auch mit Wattepad´s und AugenMakeUpEntferner eine Rettungsaktion. Woher soll Mann auch wissen, das schwarzes Pigment sooooo fies sein kann, und bis wohin Lidschatten aufgetragen wird.. Jetzt weiß er, dass schwarzer Lidschatten nicht bis zu den Augenbrauen aufgetragen wird und Rouge unteranderem nix am Mund zu suchen hat ;D

Nach den paar Grundbegriffen hat es allerdings supi geklappt! (Gemeinerweise hab ich ihm alle Ratschläge erst danach gegeben ;D) Und ich muss sagen, dafür das er das erste Mal geschminkt hat sieht es richtig richtig gut aus!Vorallem war der Lidstrich überraschend gerade und der Übergang toll flüssig.

Respekt Schatzy ;D
Was meint ihr, wie hat er sich geschlagen?
Habt ihr auch schon mit sowas Erfahrungen gemacht?


An dieser Stelle wünsche ich euch schonmal einen wundervollen guten Rutsch und einen tollen Einstieg ins neue Jahr!

Montag, Dezember 24, 2012

ChristmasMakeUp



Heute mal nur ein kleiner AdventskalenderPost von mir, weil wirklich viel Stress ist (und das zum besinnlichen Abend, tz tz tz!)
Nämlich, das MakeUp, was ich heute trage. Sehr schlicht, ich weiß, aber ich will dem Tannebaum neben dem Geglitzer auf meinen Augen ja auch noch eine Chance zum funkeln lassen ;D

Als erstes wird ein simpler beiger Lidschatten als Base aufgetragen, und mit dem goldenen Eyeliner werden Akzente am äußeren Ende des Lides gesetzt.
Auf das gesamte Lid tupfe ich dann das Pigment auf, um dann das güldene Gelée etwas über dem Lid Richtung Augenbrauen aufzutragen.
Wimpern tuschen, den Bronzer auf die Wangenknochen und einen leichten Hauch Gloss auf die Lippen und feeertig :DD

Entschuldigt bitte mein rotes Auge auf der von euch linken Seite. Mich hats bissl erwischt. Nämlich mit Bindehautentzündung...wuuuhuuu. Party -.- Drückt mir die Daumen, das es weniger wird!!!

Aber ich darf schon mal ein wenig Freude wecken: zu Silvester wird es ein MakeUp und ein Hairtutorial geben! 

So, das wars aber wieder von mir ;D Ein wunderbar besinnliches Fest euch <3

Freitag, Dezember 21, 2012

Quarkstollen alá Oma Marianne

Heeey :DD
Yay, noch 3 Minuten hab ich Zeit!! Soviel Stress heute..Physio, bei der AbiParty helfen, Zeugnissausgabe, uff! Da hatte ich kaum eine Gelegenheit das heutige Türchen von homemade and baked zu öffnen. So ein Mist aber auch!

Aber dieses Wahnsinnsrezept will ich nicht hinter dem Berg halten: nämlich ein Quarkstollen nach dem Rezept von der Oma meines Schatzy´s. Einfach köstlich! Stollen ist ja nicht ganz so meins...aber mit diesem Rezept [und auch noch ohne Rosinen und Korinthen, sowie ganz minikleinen Zitronatstückchen) lass ich mich gerne bekehren. Sooo köstlich!!!

Ich hoffe, euch schmeckt er miiiiindestens genauso gut!






Donnerstag, Dezember 20, 2012

Bye Bye GFC?

Viele von euch haben vielleicht schon davon gehört.
Vor einigen Monaten flammte das Gerücht auf, dass GFC wohl bald seine Dienste beenden will. 
Was, wie ich finde, eigentlich schwachsinnig war. Immerhin wird der Dienst rege genutzt, schon allein wenn man sich die BloggerSzene als Beispiel nimmt.

Aber Vorsicht ist besser als Nachsicht!

Sollte es doch so sein, möchte ich ungerne meine hart erkämpften Leser verlieren und habe mich nach einer populären Variante umgesehen. Diese heißt "Blog Connect". Allgemein versuchten sich schon viele Bloggerinnen diesem Trend anzuschließen, um eine Absicherung zu haben, sollte es zum Eclate von Seiten GFC kommen.

Mir gefällt die Seite, denn so wird Stress weitestgehend vermieden. Die Leseliste ist genauso wie bei GFC gehalten uuuuuund ihr müsst die Blogs, denen ihr folgt, nicht einzeln wieder refolgen, sondern könnt mit drei Mausklicks eure Leseliste kopieren lassen.

Voilá!

Fünf Minuten später, und ihr habt eure komplette Leseliste wieder auf BloggerConnect.

Falls ihr wollt, ihr könnt gerne vorbei schauen :) Ich jedenfalls werde auch gleich noch einen FollowButton auf meiner Seite einarbeiten.

Mittwoch, Dezember 19, 2012

Weihnachtswichtel Talasia

Meine Lieben (:

Der Postbote brachte für mich heute einiges an Päkchen, unteranderem den Gewinn von Talasia.
Raaaahrw, ich hatte mich gleich so gefreut, denn es war einiges drin [und alles nur Dinge die mir ausnahmslos gefallen!] uuuhuuuund die ich auch alle gut gebrauchen kann.

Natürlich lasse ich es mir auch nicht nehmen, euch alles, inklusive Swatches, zu zeigen.

03 a piece of forever | 16 blueberry muffins | 01 jacob´s protection
Als erstes meine kleinen neuen Schätzchen. Irgendwie bin ich total verrückt auf die ganzen essence Pigmente. Ihre Deckkraft ist einfach bombe, die Farben sind allesamt klasse und haben oft diesen gewissen Schimmer. Wie bei "blueberry muffins", ein Lilaton der Extraklasse. Und vorallem habe ich noch keinen solchen Lilaton!
Wunderschön ist auch "a piece of forever". Goldig-glitzernd-glänzend. Und ich denke, das schöne Stück kann ich nicht nur alleine auf die Lider pinseln, sondern kann damit auch anderen Pigmenten bzw Lidschatten ein gewisses Etwas verleihen, indem ich es als Topper sozusagen dünn darauf auftrage.
"Jacob´s Protection" ist viel rauchiger und düsterer, aber auch hier lässt es sich essence nicht nehmen Glitzerpigmente mit reinzuschmuggeln. Sieht auf jeden Fall klasse aus, und lässt den Ton so im Licht in vielen Nuancen leuchten und glitzern.
Mit dabei war übrigends auch der Silikon multi-tasker, mit dem der Auftrag noch besser gelingen soll.

02 Jacob´s protection | 02 renesmee red

Das hier sind die restlichen Produkte der essence LE "Breaking Dawn part 2", und auch hier hat essence wieder nur Volltreffer gelandet. Der Lipgloss "renesmee red" ist ein satter, leuchtender, kirschiger Rotton. So rot wie Blut eben. Aber mir gefällts super. Besonders schön finde ich auch hier die Glitzerpigmente, da ich selbst nur Glosse habe, in denen gleichfarbiger Glitzer verarbeitet ist. Hier allerdings sind es silberne und goldene multi-holographische Pigmente. Er lässt sich toll auftragen und zaubert einen funkelnden Eyecatcher auf die Lippen.
Was ich bis eben noch gar nicht besaß, ist ein Glitzereyeliner. Er hat den Farbname "Jacob´s Protection", wie das Pigment. Hier kommt neben dem düsteren Glitzerton besonders die dunkelblaue Farbnuance heraus. Der Glitzer ist in einem durchsichtigen Gelee verarbeitet, so dass man ihn sowohl solo mit einigen Schichtungen tragen kann, als auch als Topper für den eigentlichen Eyeliner.

117 i´m so very | colour art´s eye base
Rote Lacke sind meine Lieblingslacke. Schon immer gewesen. Und ich glaube mein erster eigener Lack war ebenfalls rot. Deswegen spricht mit der colour&go Lack der Farbe "i´m so very" natürlich bombe zu. Mit dem breiteren Pinsel lässt er sich supi auftragen. Der Rottton an sich ist...puuh..wie beschreib ich das am Besten? Leicht gedeckt, finde ich. Also gut im Alltrag tragbar, wenn man die Farbe Rot zwar mag, aber nicht mit solchen leuchtenden Krallen auffallen will. Deckt übrigens schon ab der ersten Schicht.
Die Base an sich kommt wie gerufen, und wir mit den essence-NYX Basevergleich einbezogen ;D

04 caribbean sunrise | 02 purple berries
Hier auch zwei Produkte, die ich unbedingt mal testen wollte und die auch bald in meiner Handtasche verschwinden werden. Die beiden Lipsticks sind im Grunde gar keine Lipsticks, sondern Lipbalms. Jaahaa! Also haben eher eine pflegende Wirkung, als eine dekorative. Trotzdem zaubern sie einen sanften Schimmer auf die Lippen, entweder einen orangestichigen ("caribbean sunrise") oder einen hellvioletten ("purple berries"). Außerdem duften sie doll :)

Dann wäre hier noch eine Handcreme, nämlich der 24h protection balm von essence, der den Händen mit Hilfe von Kokosnüssöl und Sheabutter wieder Feuchtigkeit spenden soll. Klar, sowas kann besonders ich in dieser Jahreszeit super gebrauchen.

An dieser Stelle:
Noch einmal vielen lieben Dank an Talasia für das tolle Päkchen!

Und an euch:
Habt ihr den Wunsch auf eine Review?
Wollt ihr ein FOTD mit einem bestimmen Produkt sehen, oder ein AMU zu einem Pigment?

Na, immer her damit, ich freu mich drauf ;D










Montag, Dezember 17, 2012

Rock Chic FOTD




Wie gefällt euch der Rock Chic Look?
Tragbar, oder einfach nur für Party´s gestattet?

Sonntag, Dezember 16, 2012

My Perfumes

Einer meiner liebsten Alltagsdüfte!
Und zugleich einer meiner Ersten ;D Trotzdem ist noch nicht viel weg, was wahrscheinlich daran liegt, dass ich nur sehr sparsam damit umgehe. Höchstens ein paar Spritzer, und besonders oft bei irgendwelchen Feiern. Aber es ist soo ein herrlich sinnlicher Duft, dass ich am liebsten gleich drin baden würde. Die kleine Reisegröße wird nach dem Verbrauchen auch ganz sicher mit einem normal großen EdT ersetzt werden.


 Diesen Duft habe ich euch in diesem Post erst vorgestellt, und möchte deswegen nicht viele Worte verlieren. Nur, dass er sich wunderbar in meinen Alltag etabliert hat ;D

 Esprit Life ist ein sehr holziger, bisweilen auch leicht blumiger Duft. Kommt leider nicht ganz so oft zur Andwendung, da mir die sinnlicheren Duftnuancen ein wenig mehr liegen, riecht aber trotzdem ganz gut. Vorallem ist in der Kopfnote Zuckerwatte, was ich wohl am niedlichsten finde! Aber sonst sind sehr viele Früchte darin enthalten, die Litschi, Birne oder Goji-Beere.


 Ja, noch ein Christina Aguilera Duft! Ich mag sie einfach. Wie gesagt, diese sinnlich-verführerischen Düfte habens mir arg angetaen. Die Früchte kommen darin kaum heraus, eher die schwere Vanille, die ihn ganz leicht rauchig aber auch süß wirken lassen. Aber vorallem die Haltbarkeit finde ich bei den Düften von Christina Aguilera erstaunlich! Mehrere Stunden, also für einen Tag oder die Partynacht, reichen sie vollkommen aus. Auch am nächsten Tag duften die angedieselten Klamotten immernoch danach.

Einer der wenigen Düften, die sich ganz famos mit meiner Haut vertragen. Es gibt ja so Duftkombinationen, die wie für einen gemacht sind. So wie der hier bei mir. Er riecht wirklich eeeewig lang, ohne das ich nachdieseln muss. Und soooo guuuuuut..ich hab mich glatt darin verliebt, als ich ihn das erste Mal ausgetestet habe. Und für 10€ auch noch ein richtiges Schnäppchen!


Was sind eure Alltagsdüfte?


[Und nochmal sorry, hatte die Tage nicht so Zeit für den Blog :X Aber morgen kommt ein FOTD, was besonders rauchig wird ;D]

Mittwoch, Dezember 12, 2012

AMU - Sailor Chibi Moon / Chibi-Usa


Mich hat der Wahn ein wenig gepackt, was die Sailor Moon Reihe bei Talasia angeht!
Diese themengebundenen AMU´s zu den Helden meiner Kindheit haben mich einfach mal total in ihren Bann gezogen, und sind auch eine gute Übung meine Kenntnisse in Sachen Augen-An-Pinselei ein wenig hochzuschrauben.

Wie die kleine Chibi-Usa so ist, hab ich auch mein AMU sehr rosa- und pinklastig gehalten. Als kleinen Gegenpol habe ich noch ein paar Lilatöne mit eingebracht, weil mir schwarz etwas zu hart vorkam und..ja..ich gebe es zu, auch aus Mangel an tiefschwarzem Lidschatten. Ein Basic, und trotzdem fehlt er mir :O Asche über mein Haupt!







Verwendet habe ich...
Manhattan | Multieffect Eyeshadow | 54G Pretty Pink
Artistry | Escape to Paradise LE | Eye and Cheek Palette Crystal Glacier | Frost
Artistry | Escape to Paradise LE | Eye and Cheek Palette Crystal Glacier | Spiced Wine
Girls Talk | Miss Anny | 32 Colors Eye Shadow
Catrice | Glamour Doll Mascara
Catrice | Eyeliner Black
p2 | pure color lipstick | 130 Kö

Dienstag, Dezember 11, 2012

Hühnchen in Zitronenmarinade mit ZucchiniTomatengemüse und Reis

Uuuund schon öffnet sich das nächste Türchen bei homemade&baked, und wieder bin ich mit einem Rezept dabei! Gerade jetzt koche ich es besonders gerne und bin auch super stolz darauf, dass mein erstes Fleischgericht gelungen ist! Ohne rohes Hühnchen in der Mitte, ohne angebranntes UND ohne trockene Stellen. Supi!

Wenn ihr auch dieses leckere Gericht probieren wollt, braucht ihr das:



Zutaten (Für 2 Hungrige)
-2 Hähnchenbrustfilets
-130ml Olivenöl
-2 unbehandelte BioZitronen
-getrockneter Thymian
-100ml Gemüsebrühe
-6 Cocktailtomaten
-2 mittelgroße Zucchini
-1 Zwiebel
- 1/2 Bund Schnittlauch

Und so wirds gemacht!
1. Den Backofen vorheizen, etwa 90° Umluft genügen und den Reis nach Packungsanweisung kochen.
2. Die Hähnchenbrustfilets abwaschen und Fett, unschöne Stellen etc gegebenfalls entfernen. Auf einer Seite mit Salz und Pfeffer würzen.
3. Das Olivenöl in der Pfanne heiß machen und die Hähnchenbrüste dort anbraten auf beiden Seiten.
4. Währenddessen die Marinade vorbereiten. Olivenöl, Zitronenschale und Saft der Zitronen, sowie Gemüsebrühe, Pfeffer und Salz und Thymian in einem Messbecher vermengen und abschmecken. Etwas der Marinade in eine kleine Schüssel tuen.



5. Die angebratene Hühnchenbrust in eine feuerfeste Auflaufform legen und zusammen mit der Marinade für 15Minuten in dem Backofen fertig garen.
6. .Zwiebel würfeln. Zucchini und Tomaten waschen. Von den Zucchini einige Streifen abschneiden und zur Seite legen. Den Rest würfeln. Ebenfalls die Tomate klein schneiden und einige Stücke zu den Streifen tuen.



7. Zwiebeln anbraten, dann die Zucchini und Tomaten zugeben und braten. Mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe und etwas Zucker nach Geschmack würzen.



8. Die Zucchinistreifen mit den restlichen Tomatenwürfeln und dem kleingeschnittenen Schnittlauch vermengen, etwas Zitronenmarinade drüber geben und auf dem Teller dekorieren.
9. Die Hühnchen herausholen und auf die Teller verteilen. Genauso mit dem Gemüse und dem Reis verfahren.

Guten Hunger ;D


P.S.: Für all die, die kein Essen mehr sehen können: morgen gibt es ein AMU Post von mir ;D



Montag, Dezember 10, 2012

Panna Cotta mit adventiger Himbeersauce

Wie angekündigt bin ich auch bei einigen Blogger-Adventskalendern dabei, wie bei dem von Grinsekätzchen.
Dort bin ich mit Türchen Nummero 10 vertreten und stelle euch heute ein himmlisch leckeres Dessert vor!
Das erste Mal habe ich es zu Weihnachten gemacht, weil ich beim heiligen Abend sozusagen die Desserverantwortliche bin, weil die mir irgendwie am besten gelingen (Aber auch bei warmen Speisen mach ich Fortschritte!).
Dort stieß die Panna Cotta dann auf so viel Lob, das sie sich meine Mum dieses Jahr zum Geburtstag gewünscht hatte, den wir diesen Samstag gefeiert haben.
Schien auch diesmal gut gelungen zu sein, denn meine Frau Mama hat noch beim Herstellungsprozess den Topf ausgekratzt und am Tisch wurde alles brav aufgefuddert. Yay!

Deswegen stelle ich euch heute das Rezept dazu vor!

Was ihr braucht.... (für 4 Mitnascher)
-4 Blatt weiße Gelantine
-1 Vanilleschote
-400ml Sahne
-1 unbehandelte BioZitrone
-100ml fettarme Milch
-80g weißer Zucker
-nach Geschmack etwas Zucker für die Soße
-nach Geschmack etwas Zimt
-eine Packung Himbeeren (entweder tiefgefroren und aufgetaut oder frisch)
-je nach Geschmack Himbeerschnapps

So geht´s!
1. Die Gelantine wird je nach Packungsanweisung in eiskaltes Wasser gepackt. Nehmt nicht zuviel Wasser!



2.In einen Topf fügt ihr dann 300ml der Sahne, die Milch und den Zucker zusammen. Dort reibt ihr auch die Zitronenschale ganz fein hinein und gebt die ausgekratzen Vanilleschoten dazu. Damit nichts von dem Vanillearoma verloren geht, schmeißt auch die Schoten mit in den Sahnemix.


 3.Auf den Herd damit! Dort einmal aufkochen lassen bis es blubbert und dann unter ständigem rühren, damit nichts ankocht, 15 Minuten vor sich hin köcheln lassen. Bei uns reichte es die Hälfte vom Topf auf Stufe 1 stehen zu lassen.
4. Ist die Zeit schon um? Dann nehmt den Topf vom Herd und rührt die ausgepresse und nun weiche Gelantine unter, bis sie verschwunden ist. Davor unbedingt die Vanilleschoten entfernen!



5. Jetzt heißts: abkühlen. Und zwar unter rühren. Entweder in eiskalten Wasser oder, wie sich der Winter so anbietet, in einem Schneebett ;D
6. In der Zwischenzeit die restliche Sahne steif schlagen.
7. Wenn die Vanillesahne anfängt zu gelieren, rührt ihr vorsichtig die steifgeschlagene Sahne unter.
8. Jetzt alles in vier Portionsbecherechen verteilen und in den Kühlschrank stellen, bis sie fest geworden ist.

9. Für die Himbeersauce püriert ihr als erstes die Beeren.
10. Wenn sie schön püriert sind verfeinert ihr sie mit Zucker, Zimt und Himbeerschnapps bis sie eurem Geschmack entspricht!

11. Zum servieren die Förmchen in heißes Wasser halten, damit die Panna Cotta fein auf den Teller rutscht. Mit der Sauce garnieren und: fertig!




Freitag, Dezember 07, 2012

NYX Neues

Ein wunderbares Wochenende :D

Gestern erreichte mich ein schon lang ersehntes Päkchen: es waren meine ersten NYX Produkte. Yaay! Schon lange wollte ich mal ein paar Produkte dieser Marke mein Eigen nennen, da sie in der Bloggerszene schon ziemlich gehypt werden. Und nun habe ich sie und freu mich wie bolle. Sie sind wirklich so gut, wie sie mir immer versprochen wurden. 





Der Blush durfte als erstes ausgepackt werden. Es ist ein Grinding Blush in der himmlischen Farbe "02 Apricot". Wie der Name schon sagt, ein etwas dunklerer Apricotton, der perfekt zu meiner Hautfarbe passt.  
Er deckt ausgezeichnet und enthält nur sehr dezenten Glimmer, der glücklicherweise aufgetragen nicht heraussticht und die Röte so toll natürlich wirkt. Und er duftet so toll pudrig <3 Ich bin wirklich begeistert!
Meine Schwester wurde auch gleich angefixt, und wird im nächsten Douglas mal nach NYX und besonders diesem Blush Ausschau halten.




Dazu war auch ein Puder, genauer gesagt ein wunderbar mattierendes und deckendes Grinding Powder. Da dachte ich mir schon "Au weia...ob die Farbe auch passt?" Meine Haut ist recht blass, weswegen sehr viele Nuancen einfach zu dunkel sind.
Aber die Farbe "02 Sand beige" hat sich als Glückstreffer herausgestellt! Nicht zu hell und nicht zu dunkel, einfach toll. Und auch hier der tolle pudrige Duft!
Nach einigen Versuchen hab ich´s auch endlich geschaft mit der Schieb-Schab-Technik was herauszukriegen, um genug auf den Pinsel zu kriegen, um es ordentlich aufzutragen.




Danach war auch eine Base mit dabei, die High Definiton Eye Shadow Base. Sofort habe ich einen direkten Vergleich mit der essence Base angestrebt und: voila!
Tatsache...*hust* Na, das wird noch nicht verraten, vielleicht kommt ja noch ein Vergleichspost zwischen der günstigeren und der etwas gehobeneren Variante.
Deswegen hier nur Bilder, und keine großen Worte mehr ;D



Besitzt ihr auch Produkte von NYX?
Würde euch ein Vergleichspost gefallen?

Donnerstag, Dezember 06, 2012

Volle Stiefel!

Fröhlichen Nikolaus :)

Hattet ihr auch alle fein die Stiefel geputzt, dass der Nikolaus auch Geschenke und keine Kohlen hineingesteckt hat?
Bei mir zumindest waren keine Kohle drin. Zum Glück ;D Sondern ein paar wundervolle Geschenke, die ich mir heimlich immer gewünscht habe aber es irgendwie immer verpeilt hab, den Leuten um mich herum davon zu erzählen.
So geht´s mir immer! 
Oft denke ich mir "Wow, das lässt du dir dann schenken!" Und wenn mich wer fragt, was ich mir wünsche, bringe ich nur "Ähh.."´s und "Mhm..."´s und "Du hast doch immer so tolle Ideen! Mir wird´s schon gefallen!" raus. [Bis jetzt hat´s mir auch immer gefallen ;D]


Diesmal war ein Halstuch von pimkie dabei, aus einem leicht gewebten schwarzen Stoff und weißen Totenschädeln, die eingefärbt sind. Vor vielen Jahren habe ich mal ein solches Tuch bei Alexander McQueen gesehen und war total verliebt in es! Aber viel zu teuer, und ein ähnliches habe ich nirgends gefunden. Bis jetzt. Muha! Endlich hab ich´s :D
Dabei war ein Buch von Iny Lorentz. Eine Autorin der Extraklasse! Neben Fantasy und Thriller lese ich auch gerne historische Romane, in denen das Schicksal von Frauen beschrieben wird, wie in etwa bei der Geisha oder halt die Bücher von Lorentz. Ich finde diese Sachen, die früher alltäglich waren, einfach total interessant. Von Lorenzt habe ich schon x Bücher, unteranderem die Wanderhure, mein erstes Buch von ihr. Diese Reihe war so erfolgreich, dass sie sogar verfilmt wurde. [Nein, ich rege mich jetzt nicht nochmal über die Verfilmung auf. .____.] Ich versuchs zumindest...
Und natürlich: Süßkram ;D Kinderriegel, weil die Kinderschoki einfach meine Liebste ist neben Milka :DD


Was gab´s bei euch so feines?
Schreibt es mir in die Kommentare, gerne könnt ihr mir auch einen Link zu dem entsprechenden Blogbericht schreiben :)



Dienstag, Dezember 04, 2012

Green Cat Eyes

Einen wunderbaren guten Dienstag-Abend :)

Heute habe ich mich mal wieder an meine Schminksachen gesetzt (meinen Frust abgebaut) und mit etwas ganz simplen angefangen! Nämlich mit Cat Eyes, einem schwarzen Klassiker der von einem starken Lidstrich dominiert wird. Nicht immer schwarz, aber wie schon gesagt ist dies die klassische Methode.
Um aber ein wenig Farbe mitrein zu bringen habe ich mich zudem für die Farbe Grün entschieden. Grüne Katzenaugen halt ;D Das frisch das ganze ein wenig auf und verleiht ihm etwas mehr Farbe.


Farbe verschwunden >-<




Verwendet habe ich:

-essence | I <3 Stage eyeshadow base
-Miss Anny | Girls Talk | Eye Shadow Palette
-essence | liquid eyeliner waterproof
-essence | Kajal pencil | 01 cool breeze
-catrice | Glamour Doll Volume Mascara


Wie gefällt euch der Cat Eye Look? :)