Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Mittwoch, Oktober 31, 2012

Buttermilch-Beeren-Muffin mit Spinnennetzdekor



Schauriges "Süßes oder Saures"
 Na, eindeutig Süßes!!!
Halloween haben wir heute am Ofen verbracht um ein paar gruselige kleine Köstlichkeiten aus dem brodelnden Hexenkessel zu zaubern. Nämlich fruchtige Buttermilch-Beerenmuffins, auf dem sich die achtbeinigen Arachniden ausgetobt haben.

Wenn ihr auch davon naschen wollt, braucht ihr das:
 Für 8 Muffins:
-2 Eier
-100ml Buttermilch (Becher vor dem Abmessen schütteln!)
-80g geschmolzene Butter
-133g weißes Mehl
-100g Zucker
-1 Prise Salz
-1 gestrichener Teelöffel Zimt
-1 gestrichener Teelöffel Backpulver
-35g  Zartbitter-Schoki-Splitter
- TK Beerenmix
-3 Blöckchen (aus der Verpackung dafür^^) Vollmilch-Kuvertüre
-2 Blöckchen weiße Kuvertüre

So gehts!

1. In einer Schüssel die geschmolzene Butter, die Eier und die Buttermilch vermischen.
2. In einer anderen Mehl, Zucker, Salz, Zimt und das Backpulver zusammen mixen.
3. Mit dem Rührbesen die trockenen Zutaten in die Nassen schütten und zu einem glatten Teig rühren.
4. Die Schokisplitter mit einem Löffel untermischen.


5. Alles in die vorgefetteten Förmchen geben.
6. Darauf die Beeren verteilen und nach unten Drücken, bis sie von einer dünnen Teigschicht umgeben sind.


7. Für 20 bis 25 Minuten im Ofen bei 170° Umluft backen.
8. Draußen schön abkühlen lassen!


9. Die braune Kuvertüre schmelzen lassen.
10. Mit einem Pinsel alle Muffins mit der Schoki überziehen.
11. Abkühlen und trocknen lassen.


 12. Die weiße Kuvertüre schmelzen lassen.
13. Diese zum besseren verteilen in einen TK-Beutel füllen. Den könnt ihr dann vorne an der Spitze abschneiden. Mit der feinen Spitze könnt ihr dann die Netze zeichnen.


14. Wieder abkühlen lassen und: Fertüsch!

Guten Hunger <33 *am Muffin knabber*

Gabs bei euch heute auch ein Halloween-mäßiges Menü?

Montag, Oktober 29, 2012

NOTD - Magnetics

Hallo und einen wundervollen guten Abend meine Lieben!

Heute waren meine Nägel fällig. Nachdem sie zwecks packen und erneuter Zugfahrt vernachlässigt wurden und eine Zeit lang brach lagen durften sie heute wieder etwas frische Farbe genießen.
Vor geraumer Zeit habe ich euch als Haul den magnetischen Essence Lack mit dazu gehörigem Magnet vorgestellt. Ewig lag er rum, doch heute wurde er entjungfert ;D
Auf etlichen Seiten habe ich gelesen, dass man den in die Tonne kloppen kann. Ich dachte mir schon: "Ui ui ui, was hast du denn da wieder für einen Mist gekauft?" und war erstmal verwirrt. Immerhin hatte ich schon ein solches Streifenmuster auf den Nägeln meiner Schwester gesehen. Und so schlimm sah das weiß Gott nicht aus.
Aber: The proof of the pudding is the eating! Sprich: Studieren geht über probieren ;D
Also drauf mit dem Lack.



 Der Auftrag lief geschmeidig ab, da der Lack eine wunderbare flüssige Konsistenz hat.
Doch das "magnetisieren" war doch zum Haare ausreißen.Ihr braucht dafür viel Geduld oder ein ruhigeres Händchen als ich. Entweder bin ich abgerutscht oder habe meinen Finger zutief in die Öffnung gehalten, so dass der Lack abgematscht ist. Jedes Mal wieder ablackieren und neu. Und neu. Und wieder neu. Sehr. Oft.

 Doch wenn man ruhig hält und sich anstrengt kommt auch ein süßes Sternchen auf den Nagel.
Und außerdem: der rote Lack an sich ist der Burner! Ein wunderschönes Rot mit tiefen Glitzer- und Schimmerpigmenten. Hach, zum verlieben. Ich liebe roten Lack an sich ja eh schon. Wahrscheinlich landet der noch öfters auf den Fingern. Aber ohne Magnet. Dafür bin ich nicht geduldig genug. Oder ich übe mich noch etwas am ruhigen hantieren.
Vorallem hat mich das Rot total an Weihnachten erinnert. Bestimmt wird der für das ein oder andere weihnachtliche NailArt herhalten müssen.

Nochmal zum technischen: der Nagellack ist aus der nail art - magnetics collection und heißt "09 magic star", der nail Art Magnet ist die Nummer "02 magic star!"


Habt ihr es auch schonmal probiert?
Wie ist das Muster bei euch geworden?
Und findet ihr nicht auch, dass das Rot echt toll ist?

Donnerstag, Oktober 25, 2012

Tested! bebe young care - Abendschimmer

Hallo meine Beautys!

Ich hatte euch doch letztens erzählt, dass meine bessere Hälfte so viele Geschenke für mich auf Lager hatte. Eines davon war die bebe young care Bodylotion "Abendschimmer". Von ihr gibt es noch die Variante "Morgenglanz", doch die andere riecht deutlich besser für unsere Näschen.


"Abendschimmer" ist eine BodyLotion die in einer wundervollen goldenen Verpackung daher kommt. Es kommt sofort diese entspannende Abendstimmung auf, durch das Bild mit dem gold-orangenen Sonnenuntergang auf dem Meer. Man hört schon fast die Möwen leise kreischen und die sanften Wellengeräusche. Ich finde es einfach unglaublich heimlig und, wie gesagt, entspannend.

Versprochen wird:
" Die bebe Young Care Body Lotion Abendschimmer pflegt deine Haut wunderbar soft mit dem entspannenden Duft von Karamell und Vanille. Ihre leichte Textur zieht schnell ein, ohne einen fettigen Film zu hinterlassen und spendet deiner Haut 24h Feuchtigkeit"

Tatsächlich duftet die Bodylotion einfach himmlisch. Nicht zu süß, aber doch schon nach dem angepriesenen Karamell. Wie ein Karamell-Bonbon <3 Hintenrum kann man auch die leichte Vanillenote erschnüffeln. Alles in allem wirklich entspannend, wie es der Hersteller schon verspricht. Dadurch würde ich empfehlen die Lotion besonders am Abend zu verwenden. Der Duft ist so entspannend und einschlummernd, dass man nach dem Eincremen sofort im Bettchen versinken und schlafen kann. Zum Wachwerden morgens? Näääää. Da würde ich mich nur wieder nach dem warmen Bett sehnen. Vielleicht ist da ihr Gegenpart "Morgenglanz" passender. Der Duft bleibt auch schön lange auf der Haut und verschwindet nicht sofort wieder.

Auch sonst kann ich den Hersteller nur bestätigen. Die Lotion ist sehr leicht und dünnflüssig was sie super zum einarbeiten in die Haut macht. Sie zieht schnell ein (auch gut um gleich unter die Bettdecke zu schlüpfen^^) und durch ihre Leichtigkeit bleibt tatsächlich kein ekliger Fettfilm auf der Haut zurück. Stattdessen wird die Haut super weich und geschmeidig. Selbst meine trockenen Beine werden toll gepflegt. Und das heißt was. Auch juckt die Creme auf wirklich extrem trockener Haut nicht. Oft musste ich nämlich feststellen, dass die Haut spannt und juckt nachdem ich die Lotion aufgetragen hab. Hier nicht.

Alles in allem kann ich der Creme 5 von 5 Sternchen geben, und sie wirklich weiter empfehlen! Zu kaufen gibt es die Creme übrigends in fast jeder Drogerie für 1,75€ (400ml)

Cremt ihr euch eigentlich auch jeden Abend vor dem Schlafen gehen ein?




Mittwoch, Oktober 24, 2012

LOTD - Von Eulchen und Häschen

Hey :D

Heute mal wieder ein kleiner LOTD von mir :) Also weder Outfit- noch Face, sondern eine Art Zwischen-Ding: Look of the Day.




Mhm..meine Lippen sind immernoch trocken XD Dummer Winter! Dumme Kälte! Aber immerhin bleiben meine Haut und meine Händchen schön weich, dank diverser Handcremes und Bodylotions.

Und apropos Kälte: keine Angst, ich hatte nicht nur das Top an draußen ;) Normal hab ich als Frostbeulchen noch eine Sweatshirtjacke und eine Allwetterjacke drüber. Doch heute kam ich eh nicht all zu oft raus. Wie immer hab ich am PC gewartet bis mein Schatz nach Hause kam, und da gings auch gleich zum Arzt, da er Probleme mit Rücken hatte.
Das Top ist übrigends von Tally Weijl. Ich scheue mich jedoch etwas davor dort etwas zu kaufen. Die Kleider haben oft diverse Mängel und gehen schnell kaputt. Klar, sie kosten nicht die Welt, aber eine Mindestqualität erwarte ich schon. Nur dieses Top hält einfach alles aus.Aber dadurch dass es ein simples Doppeltes ist, würde alles andere mich arg enttäuschen ;D

Getragen habe ich heute meine Haare ganz lockig. Da ich aber nur einen kleinen, bzw dünnen Lockenstab habe werden die Locken immer sehr klein. Frisch gemacht und unzerzaust erinnern sie mich an diese kleinen akkuraten Löckchen, die man aus dem Barock kennt. Solche tragen immer die feinen Damen. Irgendwenn klau ich mir den Look mal und mach eine Hochsteckfrisur mit diesen kleinen zierlichen Löckchen^^

Unter der Lockenmähne hatten sich zwei Eulchen von Accessorize versteckt. Diese hatte mit meine Mum mal geschenkt, weil ich auf die kleinen gefiederten Tierchen stehe. Und zwar so richtig ;D Ich finde sie einfach mega knuffelig. Nur gegen die Eulenketten wehre ich mich. Ich find sie zwar total hübsch, aber irgendwie trägt sie heutzutage jeder Dritte auf der Straße :/

Und hier das Häschen ;D Ein Playboy-Bettelarmband. Das müsste ich auch schon seid Ewigkeiten haben. Ich finde diese mit Steinchen besetzten Charms einfach so zuckersüß.


Wie lief euer  Tag denn so?
Und was haltet ihr von dem Eulen-Trend?

Montag, Oktober 22, 2012

Tested! 24h hand protection balm - Winter Edition


Meine Lieben <3


Endlich melde ich mich mal wieder. Diese Woche gab es leider keinen Sonntagsrückblick, mal sehen ob ich es diese Woche schaffe. Ja, aber warum fragt ihr euch vielleicht? Letzte Woche bin ich mit dem Zug elf Stunden bis zu meinem Freund gefahren, und diese Woche fahren wir zu zwot wieder zurück zu mir nach Hause. Deswegen...viel Stress an den Wochenenden^^

Als ich zu ihm gekommen bin traf mich erstmal der Schlag: hab ich denn heute Geburtstag!? Überall verpackte Geschenkpäkchen! Toll :D Einmal war eine Bodylotion dabei, die ich euch diese Woche noch vorstelle, ein Dreier-Set Essence-Handcremes und ein neues Buch, für mich Leseratte :DD Ach, und noch ein kleines Paket, was allerdings erstmal noch geheim bleibt ;D

Welche Cremes? Na, die aus der 24h hand protection balm in der Winter Edition von essence!
Da es ja viel Jubel und Trubel um die Cremes gibt, stell ich sie mal vor :)



 Die Tuben beinhalten jeweils 75ml Creme in verschiedenen Duftarten, auf die ich später nochmal eingehe. Zu kaufen sind sie für den super Preis von 99ct bei DM, Rossmann, Müller Drogerie und so weiter und so fort. Eigentlich fast überall wo es Essence gibt.


Die Konstenz ist wie bei jeder Handcreme. Weiß, nicht zu fest und nicht zu flüssig. Sie lässt sich gut verteilen ohne einen fettigen Film auf der Haut zu hinterlassen. Das merkt man vorallem daran, dass die Creme schnell einzieht. Das heißt jetdoch nicht, dass mandanach nichts mehr von der Creme auf der Haut spürt. Man merkt deutlich, dass sie pflegt. Meine trockenen Händchen sind gleich wieder streichelzart und weich. Da bin ich ehrlich gesagt mega begeistert! Laut Verpackung liegt dies an Sheabutter und Kokosöl.  Bis zu 24 Stunden würde ich es jedoch nicht gleich ausdehnen. Das schafft finde ich keine Handcreme ;D Aber es hält doch schon einen guten Zeitraum lang. Und durch die putzige Größe kann man sie auch gut in die Handtasche packen und überall mit hin nehmen.

Doch jetzt zu den einzelnen Cremchen!

Die in dem knalligen Rotton, die schon an Weihnachten erinnert, heißt "Apple Cinnamon Punch" (= Apfel  Zimt Punsch) und ist mein kleiner Liebling. Sie riecht am intensivsten und einfach nur sooo lecker <3 Zum verputzen gut :) Wie Apfelkuchen mit Zimt. Und da ich eh ein Zimtschnäuzchen bin, passt das perfekt zu mir. Zum Glück riecht man keinen Punsch, also keinen Alkohol *lach* Sondern nur den warmen Apfel und Zimt <3

Als nächstes kommt in dem warmen Gelbton die Sorte "Gingerbread Chai Latte" (=Lebkuchen Chai Latte) daher.  Auch dieser Duft ist sehr intensiv, allerdings nicht mehr so warm und süß, sondern eher herb. Also so, wie Lebkuchen, da dieses Gebäck ja normal auch eher würzig sein sollte als zuckersüß. Riecht man länger daran, denkt man wirklich man würde an dieser Winternascherei schnuffeln.

Und als letztes hätten wir eine Creme deren Layout in einem Braunton gehalten ist. Sie heißt "Caramel Hot Chocolate" (=Karamell Heiße Schokolade). Klingt ja auch sehr lecker! Meine erste Frage war "Riecht es eher nach herber oder süßer Schokolade?".  Dieser Duft ist meiner Meinung nach am Dezentesten und riecht auch weniger süß, sondern herber, wie die Lebkuchen-Creme. Also eher nach Zartbitter-Schoki als nach Vollmilch-Schoki :)

Im Grunde kann ich alle empfehlen, aber Apfel-Zimt ist einfach mein Liebling <3


Konntet ihr eine Creme aus der TE erhaschen?
Oder waren bei euch die Läden schon ausgeplündert?

Freitag, Oktober 19, 2012

Gewonnen :D Kreativ-Wettbewerb

Hallo Mädels :D

Eine sonnigen Freitagnachmittag :) Ist es bei euch auch so warm geworden? Die Sonne scheint richtig schön und zeigt nochmal was sie kann. Und es ist sooo waaaaaaarm. *Toll find*. Da geh ich doch gleich nochmal mit unserm Hund eine Runde übers Feld spazieren und genieß es [Das und die Herbstferien die heute bei mir angefangen haben :D ]

Aber einwas wollte ich euch nicht vorenthalten! Bei Landia gab es einen Kreativwettbewerb. Dort sollte man ein Tattoo gestalten. Wie man es machen wollte war jedem völlig frei überlassen, aber als Anhaltspunkte wurde zB gegeben, dass sie japanische Kirschblüten mag und das Geburtsdatum und Name ihres Sohns enthalten sein soll. Da ich ja Zeichenzeugs liebe hatte ich mich dabei beworben und - gewonnen! Yay! 

Heute kam dann das super-süße Päkchen an. Ich war ganz aus dem Häuschen als ich gesehen hatte, wie groß es war :DD


Als erstes hatte ich die Luftpolsterfolie abgemacht (Awwww, Luftpolster :D Bin ich die einzige die die so gerne platzen lässt?^^) und siehe da! Ein kleines essence-Paket. Darin enthalten war ein marble mania-Lipgloss in einem hinreißenden Peachton. "o1 Peach and mix" heißt er. [Hab mich erstmal total stolz gefühlt, das ich ihn als Peachton beschrieben hätte und er dann auch tatsächlich so hieß] Dazu waren auch zwei Nagellackduos aus der LE "seasons of extremes" vom März diesen Jahres enthalten. Zwei tolle Nudetöne, einer etwas bräunlicher (o6 my best nude friends and me) und ein eher roséfarbener (o5 Team nude) mit jeweils einem schimmernden Perlmutt-Überlack. Zwischen den anderen Preisen entdeckte ich dann die WinterEdition Handcreme "Caramel Hot Chocolate".

 Hier kam gleich mal ein Swatch zu dem Lipgloss. Entschuldigt meine trockenen Lippen, die werden Richtung Winter einfach unausstehlich. Aber der Ton an sich gefällt mir super. Ein schönes Peach mit dezentem Schimmer und Glitzer. Fühlt sich auch gut an und hält lange.

 Hier seht ihr die DM-Abteilung :) Zum Beispiel den Bade..oder Dusch..ehm..tjoa..ich weiß ehrlich gesagt nicht ganz wie die exakt bezeichnet werden XD Bei mir sind das einfach immer Duschwuschel. Fakt ist das ich schon länger um die rumgeschlichen bin um mir welche für das heimische Bad zu kaufen. Nun habe ich welche :) Nicht nur in dem weiß wie man es auf dem Bild sieht, sondern auch in sonnengelb und froschgrün, die liegen allerdings schon in der Dusche und bei der Badewanne.
Zum Naschen gab es Traubenzuckerherzchen dazu. Wieder Volltreffer! Ich als Naschkatze liebe Traubenzucker, vorallem mit Mangogeschmack. Mango ist mein Favorit unter den Geschmackssorten!
Was ihr dort unten mit den Blüten seht ist eine DM-Geschenkkarte, mit der ich mir selber kleine Wünsche bei DM erfüllen kann.
 Das hier ist eine Strandtasche. So habe ich sie mal getauft^^ Sehr groß und geräumig. Optimal. Im Besitz einer solchen Tasche bin ich noch nicht, obwohl sie so mega praktisch ist für Seeausflüge, Picknicks und so weiter und so fort.

Das hier ist der letzte Teil. Einmal von Balea die Himbeer-Vanille-Wohlfühl-Masken. Die hatte ich selber mir schoneinmal gekauft und war damals schon begeistert davon!
Die Kette die ihr an der Seite seht mit der Muschel und der Perle ist von Naomi Campbell und passt super in meine noch nicht ganz so ausgereifte Schmucksammlung. (Yaaay, sie wird größer!!). Und als kleines Schmankerl: ein Diamond Tattoo von Fing´rs. Das kommt garantiert nächstes Jahr im Sommer zu einer Party zum Einsatz :D


Noch einmal herzlichsten Dank an dich Landia, für dieses ultra schnuggelische Paket! Ich habe mich echt super gefreut! Fühl dich geknufft (:



Und, wie gefallen euch die Gewinnprodukte?
Ist es bei euch auch so warm?
Und vorallem, habt ihr Labellos etc die wirklich bei trockenen Lippen helfen? Her mit den Tipps :)


Sonnigen Freitag noch, Jess! <3

Donnerstag, Oktober 18, 2012

Tested! AOK Blemish Balm


Guten Abend meine Lieben :)
Heute kommt wieder ein kleiner Test auf den Blog geflattert. Nämlich eine BB-Pflege von AOK. Ich hatte schon viel von den BB Creams gehört, sie waren ja auch diesen Sommer in aller Munde und jede Marke ein mindestens eine der Blemish Balms rausgebraucht. Nun habe ich es auch mal geschafft mir ein Bild darüber zu machen ;D

Schonmal im vorhinein: so skeptisch wie ich anfangs war, so sehr hat sie mir am Ende gefallen^^


 Mal zum Produkt. Ich teste hier eine BB Creme von AOK die für einen hellen Teint ist. Geworben wird mit fünft Effekten: "kaschiert, strafft sichtbar, spendet Feuchtigkeit, makelloses Hautbild, strahlender Teint", so heißt es auf der Packung. Besonders daran: die Mineralpigmente die kaschieren sollen und das Hibiskus-Extrakt welches für die Feuchtigkeit zuständig ist. Für 5.99€ circa gibt es sie im Handel.


Beim Öffnen kam erstmal der Schock. "Whoot? Die Creme sieht aber dunkel aus!" dachte ich mir. Meine Haut ist sehr hell, und die Creme sieht definitiv aus, als würde sie nicht dazu passen. Der Ton sieht so komisch nach Matsch und Lehm aus. Keine Wörter mit denen ich meinen Teint beschreiben würde^^ Zwar weiß ich, dass sich BB Creams der Haut anpassen, aber kann sie wirklich so viel heller werden? Na, mal gucken.
Was mir auch gleich auffiel ist der seeehr intensive Duft der Creme. Sie riecht sehr dolle nach dem Hibiskus. Ein wirklich guter Geruch, aber für manche vielleicht zu aufdringlich. Jedoch muss man auch sagen, dass der Duft sich mit der Zeit zurückzieht und nur noch leicht auf der Haut verbleibt.

Auf dem Arm geswatcht sieht die Farbe irgendwie immer noch nicht vielversprechender aus. Immernoch nach Lehm. Aber noch ist noch nicht aller Tage Abend ;D

 Naja, hier siehts aber auch noch nicht besser aus. Die Farbe ist eindeutig zu dunkel und hat einen sachten Orangestich, wirkt aber sehr deckend. Nützt bloß nix, wenn die Farbe nicht passt^^ Ich mag nur ungerne mit dicken MakeUp-Rand am Gesicht herumlaufen. Obwohl mir nach dem Swatch schon Böses schwante versuchte ich die BB Cream dann doch im Gesicht.

Davor :)

Danach!
Die Creme musste mich eines Besseren belehren: auf dem Gesicht sieht sie viel besser aus, als auf dem Arm. Die dunkle Farbe verschwindet vollkommenn und passt sich meinem blassen Teint an. Keine Flecken oder gar fiese dunkle Farbränder. Aber kaschiert sie auch? Vielleicht bin ich nicht die optimalste Person das zu testen, weil sich meine Hautunreinheiten stark zurück halten. Aber ich kann sagen, dass die Rötungen auf meinen Wangen unter dem Blemish Balm zurückgetreten sind. Auch wirkt der Teint etwas "ebener" (ich hoffe ihr wisst was ich meine^^). Auch ist er matter geworden. Ein schickes Rouge und Lipgloss würden sich dann besser abheben bei meiner hellen Haut und mehr Tiefe hineinbringen.
Die Haut fühlt sich auch toll weich und glatt an. Also so, wie gepflegte Haut sein sollte :DD

Fazit: Geben würde ich dem Produkt 4 von 5 Sternen. Wer anhand der Creme an sich denkt sie deckt sehr gut und könnte MakeUp für starke Hautunreinheiten ersetzen liegt falsch. Dafür sind BB Cremes als getönte Beauty-Pflege nicht geschaffen. Aber sie kaschiert leicht Rötungen, pflegt und mattiert. Jedoch sieht man auf den Bildern auch keinen allzugroßen Unterschied. Gut für die, die es dezent mögen ;D [Also für mich XD]

Tragt ihr eigentlich BB Creams?

Mittwoch, Oktober 17, 2012

OOTD - Bandana-Time :D


Hey  Mädels :D
Irgendwie hat es mich schon ewig in den Fingern gejuckt ein Bandana auszutesten. Jetzt wo meine Haare rot gefärbt sind habe ich es dann letztendlich doch mal gewagt ein Bandana zu tragen. Da ich erst vor weniger Zeit entdeckt habe, dass ich ein Hutgesicht habe (ich war ja so vom Hocker :O) dachte ich mir, dass es ja nicht sooo arg scheiße schlecht aussehen kann.
Und irgendwie war´s ja auch bequem^^


Der Pullover ist von orsay und gehört zu meinen gechillten Kleidungsstücken. Einfach mega bequem. Aber halt etwas dünn, vorallem jetzt wo es so frostig draußen wird und ich bin ja sowieso eine Frostbeule Güteklasse A. Ich brauch nur ein kaltes Lüftchen, damit ich mit zittern anfange^^ Deswegen wurde einfach (typisch Zwiebellook^^) ein schwarzes Top druntergezogen.


 Hier ein Teil von meinem schwarzen Bandana. Mit Messy Hair^^ Mein Haar wird früher oder später immer eher etwas chaotisch als glatt gestriegelt. Aber seit Messy ein Trendbegriff ist kann ich das knallhart als Absicht betiteln XD

Hier sieht man noch mal das Bändchen von dem Pulli. Den kann man nämlich mit einem ganz dünnen Bändchen über der Hüfte etwas raffen und, so habe ich es zumindes gemacht, mit einem Schleifchen an der Seite befestigen. Dazu getragen hatte ich eine schwarze Lederhose (Kunstleder, natürlich^^) von H&M und die schwarzen Keilabsatzschuhe, die euch bestimmt schon wohl bekannt sind :))


Tragt ihr Bandanas?
Oder setzt ihr da lieber aus?


Liebste Grüße, Jess <3

Dienstag, Oktober 16, 2012

Tested! Olaz Regenerist

Einen wunderschönen guten Abend meine Lieben :)

Heute gibt´s mal wieder einen kleinen Produkttest für euch.
Ich habe nämlich letzte Woche ein Paket von Nicole vom Creativ Pink Showroom bekommen, in dem zwei Mustertuben waren, die ich nach bestem Wissen und Gewissen testen durfte.
Vielen Dank nocheinmal Nicole, vorallem auch für die kleinen anbeiliegenden Pröbchen :) [Fürs Protokoll: ein Anti-Aging Serum von Boots über was sich meine Mutti freuen darf, und Q10 Öl von Nivea]

Doch jetzt´s ans Eingemachte!


Das hier sind die Muster. Die original verpackte Creme sieht natürlich anders aus, behält aber das silber-rote Farbschema bei. Bei dem Verkaufsprodukt wird die Creme in einem roten Glasdöschen mit silbernem Deckel aufbewahrt, was ich schlicht und doch edel finde. Keinesfalls zu ausgefallen, sondern eine ganz normales Cremetiegelchen.



Versprechen tut die Creme einen Falten-Entspannungskomplex für weiche und gepflegte Haut. Sozusagen regenerierend (wie der Name "Regenerist" schon sagt^^) Also eher ein Produkt für jemanden, bei dem sich schon die ersten Fältchen bemerkbar machen.

Vom äußeren Erscheinungsbild kann ich schoneinmal sagen, dass die Creme parfümiert ist. Riecht man anfangs beim Auftragen noch ziemlich stark, aber der Duft ist dank der Tatsache das er leicht blumig wirkt nicht zu aufdringlich. Glücklicherweise zieht sich der Duft aber innerhalb von 5-10 Minuten wieder vornehm zurück und ist nur noch ein kleiner Hauch Parfum. Find ich gut. Bisschen darf eine Creme ja riechen, aber bitte nicht nach explodiertem Parfumladen ;D



Die Konsistenz ist ganz normal und lässt sich gut auftragen. Nicht zu dickflüssig, aber auch nicht zu dünnflüssig das alles vom Gesicht läuft bevor man es einmassieren kann. Das sollte man im übrigen unbedingt tuen, also..einmassieren. Die Creme wirkt sehr reichhaltig auf mich, da sie echt ordentlich eingearbeitet werden muss, damit kein ekliger Cremestreifen auf der Haut zurück bleibt. Allerdings hat das auch zwei positive Nebeneffekte: Reichhaltigkeit und Pflege für trockene Hautstellen. Merkt man auch gleich, die Haut wird schön weich und fühlt sich gepflegt an. Ich kann mir also gut vorstelln, dass der Spaß auf Langzeit gesehen wirklich pflegend auf die Gesichtshaut wirkt.
Habt ihr Produkte von Olaz?
Oder bevorzugt ihr andere Marken?


Montag, Oktober 15, 2012

Gewinnspielauslosung (:

 Mädels!

Jetzt geht´s an´s Eingemachte.  Die Lose sind geschrieben und geknickt und jeder Beitrag wurde von meinem Freund und mir hööööchstpersönlich kontrolliert ;D
Alles kam dann in eine Box, und wurde von mir mit aller Kraft durchgeschüttelt :)


 So sah das dann am Ende aus, als alles zusammen in der Box und bereit fürs Losen war.


Die Spannung steigt...*trommelwirbel*



Jana, von Pieces of Jana. 

Herzlichen Glückwunsch von mir, liebe Jana!
Melde dich doch bitte innerhalb der drei Tage bei mir via eMail (jessica.tuerpe@web.de). Sonst wird der nächste Gewinner nach verstreichen der Frist ausgelost :)

Für alle anderen:
Nicht traurig sein :D Meine Leserzahl ist auf unglaubliche 97 (!!!) gestiegen. Wer weiß, vielleicht schlägt die Glücksfee nach der legendären 100 (KleinerTipp: der Schnapps machts!)  bald erneut zu? *zwinker zwinker* (Also fleißig Werbung machen^^)
Wenn ihr wollt, könnt ihr auch gerne ein Kommentar hinterlassen, was ihr euch für das nächste Gewinnspiel wünscht. Vielleicht eine Kreativabteilung, wo man für kreative Beiträge Extra-Lose ergattern kann? Oder wünscht ihr euch etwas Bestimmtes in der Gewinnbox? Lasst es mich wissen :))

Liebste Grüße und einen schönen Abend, Jess

Sonntag, Oktober 14, 2012

Gewinnspiel beendet :)

So meine Lieben :)


Die Uhr hat Punkt 18 Uhr geschlagen und das bedeutet:

das erste Gewinnspiel ist vorbei! Bis gerade eben konntet ihr euch noch anmelden :) Wer´s nicht geschafft hat: nicht traurig sein, es wird noch mehr Gewinnspiele geben wo auch ihr eine Chance habt!

Je nachdem wie ich es zeitlich schaffe werde ich heute verlosen, spätestens morgen Nachmittag nach der Schule. Jedem von euch drücke ich ganz fest die Däumchen das er gewinnt :)

Aber bis dahin, einen wunderbaren Sonntagabend :DD


Liebste Grüße, Jess

Every Sunday again..

Gesehen: Scrubs
Gehört: Evanescence - Call Me When You´re Sober
Gekauft: Socken, Nivea Aufbau-Pflegespülung,alverde - Pflegedusche
Gelesen: Patrick Süskind-Das Parfum, Mari Strachan-Nachts singt die Welt, Dennis L. McKiernan - Magiermacht
Getaen:bei einer Brautmodenschau gewesen, beim Zahnarzt gewesen (alles in Ordnung^^), am Sportfest teilgenommen

Getippt: Loreal EverPure-Serie, Ajona Zahnset, Clarins Creme, Milka Schoki, Knorr Kräuter und Gewürze

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Blogroll!


Bei Pays des Merveilles habe ich diese Woche zauberhafte Naturfotographien entdeckt. Ich finde, man fühlt sich wie in ein Märchen hineinversetzt mit den süßen Bildern. Besonders bei den Ersten muss ich unweigerlich an ein Märchenbuch denken (:

Wie ihr vielleicht wisst, ist "Alien" von Thierry Mugler mein absolutes Traumparfum! Was mich unteranderem daran so fasziniert ist dieses Flakondesign was nicht von dieser Welt ist. Steffi von Smoke and Diamonds hat dazu ein wunderschönes AMU gezaubert.

Wisst ihr was richtig lecker in den Herbst passt? Kürbissuppe! Mein kleines Highlight aus dem Kochtopf im Herbst :) Bei Fashmetik findet ihr euch tolles Rezept dazu.

Bei Die Stadt der Liebe gibt es zur Zeit eine tolle Aktion. Tipps und Tricks für Blogger werden dort vorgestellt, zum Beispiel "Was mache ich Urlaub?" "Wie kriege ich mehr Kommentare?" und so weiter. Eine tolle Idee und echt lohnenswert dort mal vorbei zu gucken!

Sagt euch Follow me around! irgendetwas? Guckt doch mal bei Lune de Miel vorbei. Dort gibt es eine tolle Version dieses Blogger-Klassikers.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Diese Woche....

....konntet ihr das bei mir sehen!
-Tschechien Haul
-OOTD-Es wird kühler!
-Sachsenallee Haul
-NOTD-Coloured Acid

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

My Week with Pic´s... 
klickt die Bilder zum Größer werden <3



 *Die leckersten Fertigmaultaschen der Welt*Meine Nivea Probe*Schneewitchenkuchen ist soo lecker*


 *Der erste DM-Newsletter*Zerbröselter Schokobezug, aber trotzdem lecker*I <3 Popkorn!*





 *Sportfestausrüstung*Durstlöcher-Tee aus der Apotheke*Neues Deo im knalligen Pink*





*kleines Portrait ;D*Mathe stresst einfach nur .__.*der tschechische Akazienhonig ist ein Traum!*


Und, wie war eure Woche? 

Auch so stressig wie meine?

Liebste Grüße, Jess

Samstag, Oktober 13, 2012

NOTD - Coloured Acid

Meine Lieben <3

Ersteinmal möchte ich euch sagen, wie ich mich freue, dass ich so wundervolle Leser habe, und das ich mich jedes Mal furchtbar freue ein Kommentar von euch zu lesen. Und dafür möchte ich euch danken (:

Doch hier zum Hauptpost!

Zum Thema "Colour Box" habe ich dieses knallige NailArt entworfen.



Wie ihr seht, habe ich den NeonLack von Flormar benutzt. Und wie ich es gesagt habe: ich echt knallt der viel mehr rein^^ Es ist ein richtig schönes alarmierend leuchtendes Grün. Wie Neon eben zu sein hat. Ich musste war einige Schichten lackieren bis er gedeckt hat, aber danach sah er einfach super aus.


Um ein wenig Gradient und vorallem noch mehr Farbe reinzubringen habe ich ein Türkis genutzt, welches ich vorsichtig mit einem Schwämmchen aufgetupft habe. Darüber nochmal Neongrün getupft, und fertig!
Achjah, um dann weniger Arbeit beim entfernen des übergetretenen Nagellacks zu haben, habe ich mit Klebeband die Haut um den Nagel herum geschützt.

Mir gefällt das NailArt furchtbar gut. Liegt vielleicht daran, dass ich ein Neon-Fan bin^^ Oder gefällt mir Gradient einfach nur so gut? Ich weiß es nicht^^Klar ist nur, dass ich dieses NailArt zwar das erste Mal aber ganz sicher nicht zum letzten Mal gemacht habe. Das werde ich noch mehrmals machen (:

Wie gefällt es euch eigentlich?